Im Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht sind Sie richtig, wenn Sie im HR Management von Unternehmen und Non-Profit Organisationen arbeiten wollen oder dort schon arbeiten, sei es als HR-Business-Partner*in, Recruiter*in, Personalentwickler*in, HR-Administrator*in oder Arbeitsrechtsexpert*in.

Sie bringen das Interesse an diesen Feldern mit und wir steuern das betriebswirtschaftliche Fundament in Strategic Human Resource Management, Human Resource and People Development, Recruitment, HR Process and Data Management sowie Compensation Management und Employment Conditions bei. Außerdem geben wir Ihnen das rechtliche Know-how im Individual- und Kollektivarbeitsrecht sowie dem Sozialrecht mit und schulen Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten im Bereich Management und Kommunikation. Dazu zählen das Führen von Recruitmentgesprächen auf Deutsch und Englisch, die Durchführung von Job Assessments, das Führen von Verhandlungen und Jahresgesprächen sowie International and Intercultural Business Behaviour, Diversity Management oder Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Im dritten Semester können Sie sich weiterführend auf Recht im internationalen HR Management oder Personalentwicklung und internationale Arbeitsmärkte spezialisieren. Im vierten Semester überschreiten wir in einer abschließenden Exkursion gemeinsam Ländergrenzen, um uns einen Eindruck vom HR Management in anderen Ländern und Märkten zu verschaffen. Aktuell stehen hier Russland oder die benachbarten CEE-Länder auf dem Reiseplan.

Unser Auftrag ist es, Rohdiamanten im HR Management zum Erstrahlen zu bringen. Letztendlich leisten unsere Alumni durch zufriedene Mitarbeiter*innen einen Beitrag zum Unternehmenserfolg und für eine bessere Gesellschaft.

Silvia Ettl-HuberStudiengangsleiterin

Ihr Weg zu uns?

Wollen Sie bei uns studieren, arbeiten Sie idealerweise schon in einer HR-Abteilung oder haben dort schon einmal hineingeschnuppert. Möglicherweise sind Sie aber auch in einem angrenzenden Bereich (z.B. Interne Kommunikation, Marketing oder Projektmanagement) tätig und liebäugeln mit einem Wechsel in den Bereich Human Resource Management. Beide Wege führen zu uns und sind im Aufnahmeverfahren gleichermaßen wichtig – die mitgebrachte Erfahrung ebenso wie die berufliche Perspektive, die Ihnen ein Studium bei uns eröffnet. Insgesamt ist der Studiengang so konzipiert, dass er die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen HR-Fachfähigkeiten vermittelt (z.B. Personalentwicklung, Recruitment, Arbeitsrecht) und gleichzeitig Verhaltens- und Kommunikationsskills schult.

Das Studium ist berufsbegleitend und wir wollen nicht verheimlichen, dass wir unseren Studierenden damit viel abverlangen. Als Fachhochschule mit einem über 70 %-igen Anteil an berufsbegleitenden Studierenden kennen wir die spezifischen Bedürfnisse des Studiums neben der Berufstätigkeit. Wir reagieren darauf durch eine zeitgerechte Bekanntgabe der Präsenztermine, die oft schon zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung feststehen. Andererseits versuchen wir die Präsenzzeiten so gering wie möglich zu halten. 50 % des Studiums absolvieren Sie online anhand von zusätzlichen Lehrinputs, Gastvorträgen, Gruppentreffen oder Case-Studies im virtuellen Klassenraum. Wir arbeiten auch an Modulteilen nicht-zeitgebundener Online-Lehre. Dennoch sollten Sie sich während Ihres Studiums die Feierabende für die Online-Lehre freihalten. Allgemein ist die zeitliche Struktur des Studiums so gestaltet, dass Sie kaum Urlaubs- oder Zeitausgleichstage für die Präsenz- oder Online-Phasen in Anspruch nehmen müssen. Trotzdem sollten Sie diesem Studienprojekt den gebührenden Platz in Ihrem Leben einräumen.

Ist dies das richtige Studium für Sie? Dann bewerben Sie sich bis 31. Mai!

Sie wollen schon frühzeitig wissen, ob Sie einen Studienplatz bekommen? Dann bewerben Sie sich bis 31. März! Die ersten Zusagen für Studienplätze machen wir in den ersten Aprilwochen.

Facts zum Studiengang

 Studiengang

Masterstudium - 4 Semester

 Akademischer Grad

Master of Arts in Business - MA

 Organisationsform

berufsbegleitend (vor Ort in Eisenstadt: Freitag ab 14.00 Uhr, Samstag ganztags – 12x pro Semester;
zusätzlich Online-Unterricht wochentags ab 17.45 Uhr)

Präsenztermine Wintersemester 2021/22 (PDF)

 Studienplätze

ca. 50

 Studienort

7000 Eisenstadt, Campus 1

 Unterrichtssprache

Deutsch (erforderliches Sprachniveau C1)/Englisch (erforderliches Sprachniveau mind. B2)

 Studiengebühren

keine

 Folder

Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht

Online Beratungstermine

  • 18. Jänner 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 1. Februar 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 17. Februar 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 1. März 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 17. März 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 29. März 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 19. April 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 3. Mai 2022, 17.00-18.00 Uhr

  • 17. Mai 2022, 17.00-18.00 Uhr

Der Fachhochschul-Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht ist für Personen, die ein mindestens dreijähriges Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung abgeschlossen und mindestens 180 ECTS Punkte erworben haben, zugänglich.

StudienwerberInnen haben darüber hinaus einen Nachweis über den Mindestumfang von 20 ECTS im Bereich Wirtschaftswissenschaften und/oder Rechtswissenschaften zu erbringen.

Diese Basiskompetenz muss auf Hochschulniveau erfolgt sein, aber nicht zwangsläufig aus einem abgeschlossenen Studium stammen.

Die Zugangsvoraussetzungen sind bis spätestens Ende Oktober nach Studienstart nachzuweisen. Sollte das nicht möglich sein (z.B. Bachelorprüfung nicht bestanden), muss das Studium wieder beendet werden.

Details (pdf)

Am Fachhochschul-Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht werden jährlich ca. 45 StudienwerberInnen aufgenommen.

Anmeldefrist: 31. Mai (ein erster Teil der Studienplätze wird für Ihre bessere Planung bereits ab 31. März vergeben)

Anmeldungen, die innerhalb einer festgesetzten Frist am Fachhochschul-Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht einlangen, werden im Aufnahmeverfahren für das kommende Studienjahr berücksichtigt. Die Anmeldung erfolgt über die Online-Anmeldung.

Entscheidung über die Aufnahme

Die StudienwerberInnen werden nach dem Aufnahmegespräch beurteilt, gereiht und über die Aufnahme verständigt. StudienwerberInnen ohne fixe Zusage werden in eine Warteliste aufgenommen und rücken bei Ausfällen aufgenommener StudienwerberInnen nach. Bewerbungen, die verspätet eingereicht werden, können nur bei freien Studienplätzen berücksichtigt werden.

Kaution

Nach verbindlicher Zuerkennung eines Studienplatzes wird von der Fachhochschule Burgenland eine studienplatzsichernde Kaution von € 350,- eingehoben. Diese wird aktiv Studierenden nach Ende des ersten Semesters zurückgezahlt. Sollte ein/e StudienwerberIn die vor Studienbeginn erforderlichen Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen (z.B. Bachelorprüfung nicht bestanden etc.), wird die Kaution ebenfalls retourniert. In allen anderen Fällen verfällt die Kaution.

Berufsfelder

AbsolventInnen arbeiten üblicherweise in nationalen und internationalen Unternehmen, in Personalberatungsunternehmen, in öffentlichen Organisationen und Interessenvertretungen in den Bereichen:

  • Personalmanagement
    LeiterIn von Human Resource Management-Abteilungen, Arbeits- und Sozialrechts-ExpertInnen
  • Personalberatung
  • Personalentwicklung und -organisation
  • Führung von Teams

Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium. Treffen Sie gut informiert die richtige Entscheidung.

Sabine Zant | Beratung

INFOLINE+43 5 7705-3500Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr

Jetzt neu auch per WhatsApp oder SMS: +43 664 8813 4559

E-MAIL ANFRAGEINFO ANFORDERN

Wo kann ich mich zum Studium anmelden?

Gehen Sie den nächsten Schritt in die richtige Richtung und melden Sie sich bequem online an. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

ALLE INFOS ZUR AUFNAHME