European Studies - Management of EU-Projects

Language of instruction: English

The Master’s programme brings forth experts in project management, project financing, consulting and lobbying within the framework of the European Union. This programme is right for you if you wish to take part in shaping the EU-network or if you wish to pursue a career in an institution connected with the European Union.


Das international konzipierte Masterstudium überzeugt durch die Unterrichtssprache Englisch und internationale ExpertInnen in der Lehre. Studierende lernen Projekte im europäischen Kontext professionell zu planen und erfolgreich umzusetzen. Europäische Integration, Europarecht, Projektmanagement, Finanzierung und Förderstrukturen, Länderstudien mittel-osteuropäischer Länder und interkulturelles Management werden von internationalen ExpertInnen gelehrt.

Quote

The international atmosphere paired with a strive for excellence to the benefit of the individual, the institution and societies is what makes working and studying with us such a unique and edifying experience.

Irena Zavrl
Programme director

Video

Häufige Fragen zum Studium

Studiengangsleiterin Irena Zavrl beantwortet häufige Fragen zu den Besonderheiten, den Berufsfeldern, den Voraussetzungen und dem Aufnahmeverfahren des Studiengangs.

Video teilen

Facts zum Studiengang

Degree programme

Master’s programme - 4 semesters,
International business studies for
project management in Europe

Academic degree

Master of Arts in Business - MA

Programme structure

Part-time study, Friday 8.30 - 21.00,
Saturday 8.30 - 19.00, approx. every
two weeks
Initiates file downloadface2face weekends WT 2017/2018 (pdf)

Available study places

24

Place of study 7000 Eisenstadt, Campus 1
Language of instruction English

Highlights

  • language of instruction: English
     
  • possibility to gain basic knowledge in either Russian or Croatian (mandatory) and optionally French
     
  • suitable for graduates of various disciplines
  • renowned and distinguished professionals. A brilliant mix of university professors and specialists working for EU-institutions
     
  • international student body
  • study visits to EU institutions and guest lectures
     
  • excellent career prospects

Der Studiengang Europäische Studien – Management von EU-Projekten besticht durch

  • seine internationale Ausrichtung mit Unterrichtssprache Englisch.
     
  • den Erwerb von Grundlagenkenntnissen in entweder: Kroatisch oder Russisch (verpflichtend) und Französisch (Wahlpflichtfach).
     
  • den Zugang für AbsolventInnen unterschiedlicher Richtungen.
  • renommierte internationale ExpertInnen in der Lehre.
     
  • Studienexkursionen in europäische Institutionen.
     
  • hervorragende Karriereaussichten.

Anmeldung und Aufnahme / Application

Am Fachhochschul-Masterstudiengang Europäische Studien - Management von EU Projekten werden jährlich ca. 24 StudienwerberInnen aufgenommen.

Anmeldefrist: 31. Mai (danach auf Anfrage)

Anmeldungen, die innerhalb einer festgesetzten Frist am Fachhochschul-Masterstudiengang Europäische Studien - Management von EU Projekten einlangen, werden im Aufnahmeverfahren für das kommende Studienjahr berücksichtigt. Die Anmeldung erfolgt über die Opens internal link in current windowOnline-Anmeldung.

Persönliches Aufnahmegespräch
Eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren setzt eine fristgerechte und vollständige Anmeldung voraus. Über den Termin des Aufnahmegesprächs werden StudienwerberInnen zeitgerecht informiert. (Initiates file downloadVoraussichtliche Termine 2017 (.pdf))

Das persönliche Aufnahmegespräch besteht aus drei Teilen:
Teil A des Aufnahmeverfahrens beinhaltet eine 5-minütige Power-Point od. Flip-Chart Präsentation zu Studienlaufbahn, Berufserfahrung, Zusatzqualifikationen, Studienmotivation, ev. sonstige aus Sicht des/der BewerberIn bedeutenden Informationen.
Teil B besteht aus der Recherche und einer 5-minütigen Power-Point-Präsentation eines frei wählbaren aktuellen Themas zur Europäischen Union.
Teil C dient der Überprüfung  allgemeiner Kenntnisse  in Bezug auf Teil B im Bereich Europäische Union.
Ein nicht ausreichend begründetes Fernbleiben vom Aufnahmegespräch hat einen Ausschluss vom Aufnahmeverfahren zur Folge.
Anmerkung: Die Studierenden können sich Basiswissen über  die EU in der Sammlung Europe in 12 lessons, by Pascal Fontaine von Opens external link in new windowhttp://bookshop.europa.eu/en/europe-in-12-lessons-pbNA0213714/ gratis  herunterladen.

Entscheidung über die Aufnahme
Die StudienwerberInnen werden beurteilt, gereiht und über die Aufnahme  schriftlich verständigt. StudienwerberInnen ohne fixe Zusage werden in eine Warteliste aufgenommen und rücken bei Ausfällen aufgenommener StudienwerberInnen nach. Bewerbungen, die verspätet eingereicht werden, können nur bei freien Studienplätzen berücksichtigt werden.

Kaution
Nach verbindlicher Zuerkennung eines Studienplatzes wird an der Fachhochschule Burgenland eine studienplatzsichernde Kaution von € 350,- eingehoben. Diese wird aktiven Studierenden nach Ende des ersten Semesters zurückgezahlt. Sollte ein/e StudienwerberIn die vor Studienbeginn erforderlichen Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen (z.B. Bachelorprüfung nicht bestanden etc.), wird die Kaution ebenfalls retourniert. In allen anderen Fällen verfällt die Kaution.

Twenty-four candidates are accepted on the University of Applied Sciences course European Studies – Management of EU Projects  every year.

Registration deadline: 31st May.
(After this date you can only apply for remaining free places.)

Registrations for the University of Applied Sciences course European Studies – Management of European Projects received by the given deadline will be considered for the next academic year. Candidates may register using the registration form or online.

Personal Interview
A prerequisite for participation in the admission procedure is completion of all the registration requirements by the given deadline. Candidates will be informed in good time about the date of the interview. (Initiates file downloadPlanned dates for 2017)

The personal interview consists of three parts:

Part A of the admission procedure consists of a five minute Power-Point or flip chart presentation about the candidate’s previous education, professional experience, additional qualifications, reasons for applying for this course and any other issues the candidate considers to be important.

Part B consists of research and a five minute Power-Point presentation on a current topic about the European Union selected by the candidate.

Part C covers general knowledge about the European Union, concentrating on the topic chosen for the presentation.   (http://www.europainfo.at/media/file/5_Europa_in12Lektionen.pdf)

If the candidate does not attend the interview without a good reason, the candidate will be excluded from the admission procedure.

Decision about the application
Candidates are evaluated, ranked and informed in writing about their application.

Candidates who are not offered a firm place are put on a waiting list and move up the list if other candidates decide to drop out. Late registrations will only be considered if there are places available on the course.

Zugangsvoraussetzung

Der Fachhochschul-Masterstudiengang Europäische Studien - Management von EU Projekten ist für Personen, die ein mindestens dreijähriges Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung abgeschlossen haben, zugänglich.

Initiates file downloadDetails zu den Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Europäische Studien - Management von EU-Projekten

Berufsfelder - Career Opportunities

Holders of a Master’s degree in European Studies are generalists that are prepared to take on leading positions in a variety of professional settings.

Project Management
Design, planning, submission of EU-project proposals, planning and managing of projects: project budgeting, project documentation, evaluation, validation and dissemination

Project Financing
Finance structure design and grant processing

Consulting
Consultancy for planning and submitting EU-projects

Networking and Lobbying
on regional, national and EU-level


Potenzielle Arbeitgeber sind sowohl private Unternehmen und internationale Organisationen, aber auch die öffentliche Verwaltung, Förderinstitute, NGOs und NPOs, Lobbyingorganisationen, angewandte Forschungs- und Ausbildungsinstitutionen und Ähnliches. Tätigkeitsfelder und Einsatzbereiche unserer AbsolventInnen sind u.a.:

Projektmanagement
Konzeption, Planung und Einreichung von EU Projektanträgen, Planung und Durchführung von Projekten, Projektabrechnung, Projektdokumentation, Evaluierung, Validierung und Disseminierung

Projektfinanzierung
Erstellung von Finanzierungsstrukturen, Abwicklung von Förderungen

Consulting
Beratung bei der Planung und Einreichung von EU-Projekten

Networking und Lobbying
auf EU-Ebene und mit regionalen Akteuren

Kontakt

Sie haben
noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium. Treffen Sie gut informiert die richtige Entscheidung.

VIKTORIA PAISZLER
Mitarbeiterin Information & Kommunikation

E-MAIL ANFRAGE
Info ANFORDERN

Anmeldung

Jetzt für diesen
Studiengang
anmelden!

Gehen Sie den nächsten Schritt in die richtige Richtung und melden Sie sich bequem online an. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

ZUR ANMELDUNG

11.032017

Infotag

Eisenstadt Details