Energie- und Umweltmanagement

Das Masterstudium verfolgt das Ziel, Energie- und UmwelttechnikerInnen so auszubilden, dass die AbsolventInnen durch ihre gesamtheitliche Ausbildung nachhaltige Lösungen entwickeln, welche uns eine lebenswerte Umwelt sicherstellen. Wenn Sie dazu beitragen möchten, sind Sie richtig in diesem Studium.

Zitat

Wir machen aus NichttechnikerInnen TechnikerInnen und aus TechnikerInnen mehr!

Christian Wartha
Studiengangsleiter

Facts zum Studiengang

Studiengang

Masterstudium - 4 Semester

Akademischer Grad

Diplomingenieur/in für technisch-wissenschaftliche Berufe - Dipl.-Ing./in

Organisationsform

berufsbegleitend - blended learning

Präsenzzeiten Freitag 14:00 - 21:00 und Samstag 08:30 - 17:00 (14-tages
Rythmus)

Initiates file downloadPräsenzzeiten Studienjahr 2015/16 (pdf)

Studienplätze

ca. 24

Studienort 7423 Pinkafeld, Steinamangerstraße 21
Unterrichtssprache Deutsch und Englisch

Video

Häufige Fragen zum Studium

Studiengangsleiter Christian Wartha beantwortet häufige Fragen zu den Besonderheiten, den Berufsfeldern, den Voraussetzungen und dem Aufnahmeverfahren des Studiengangs.

Video teilen

Zugangsvoraussetzungen

Fachliche Zugangsvoraussetzungen zum Studium am Fachhochschul-Masterstudiengang für Energie- und Umweltmanagement ist ein abgeschlossener facheinschlägiger Bachelor-Studiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

Initiates file downloadDetails zu den Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement

Highlights

  • Studieneingangsphase je nach Vorkenntnissen: Studierende bringen ihre Kompetenzen aus Wirtschaft ODER Technik ein und lernen die jeweils andere Disziplin vertiefend kennen
  • individuelle Vertiefungsmöglichkeit und Anwendung der theoretischen Kenntnisse durch interdisziplinäre Projekte
  • Organisation: berufsbegleitend - blended learning
    (Unterricht Freitag 14:00-21:00 und Samstag 08:30 - 17:00 (14-tages Rythmus)
    individuelle Begleitung vor und während des Studiums „p-Learning“
  • technisch sehr gut ausgestattetes Energie- und Umweltlabor

Anmeldung und Aufnahme

Nach der Bewerbung um einen Studienplatz werden berechtigte Studienwerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Im Aufnahmegespräch werden die Studienmotivation, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie eine etwaige Berufsvorerfahrung, Englisch und weitere Fremdsprachenkenntnisse geklärt.

Übersteigt die Zahl der Studienwerber die Anzahl der vorhandenen Studienplätze, sieht das Aufnahmeverfahren eine Reihung vor, wobei die akademische Qualifikation (bisherige Studienlaufbahn), Zusatzqualifikationen (berufliche Qualifikationen, Zertifikate etc.) sowie das Aufnahmegespräch gewertet werden.

Anmeldefrist: 31. Mai (danach auf Anfrage)

Anmeldungen, die innerhalb einer festgesetzten Frist am Fachhochschul-Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement einlangen, werden im Aufnahmeverfahren für das kommende Studienjahr berücksichtigt. Die Anmeldung erfolgt über die Opens internal link in current windowOnline-Anmeldung.

Kaution
Nach verbindlicher Zuerkennung eines Studienplatzes wird an der Fachhochschule Burgenland eine studienplatzsichernde Kaution von € 350,- eingehoben. Diese wird aktiven Studierenden nach Ende des ersten Semesters zurückgezahlt. Sollte ein/e StudienwerberIn die vor Studienbeginn erforderlichen Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen (z.B. Bachelorprüfung nicht bestanden etc.), wird die Kaution ebenfalls retourniert. In allen anderen Fällen verfällt die Kaution.

Berufsfelder

AbsolventInnen sind zur Übernahme von Führungspositionen in Energieunternehmen, technischen Büros, Umweltschutzorganisationen, Entsorgungsunternehmen, im Anlagenbau oder in der Beratung bestens geeignet:

Energietechnik und -management
SpezialistIn für die Entwicklung und Optimierung von betrieblichen Energiekonzepten

Umwelttechnik und -management
Umweltbeauftragte/r, SpezialistIn für die Entwicklung und Optimierung von umweltrelevanten Prozessen z.B. zur Minimierung der Umweltbeeinträchtigung durch Abluft, Abwasser oder Abfall

Planung und Beratung/Consulting
MitarbeiterIn, LeiterIn im Bereich energie- und umweltrelevanter Optimierungsdienstleistungen, der Planung und Ausführung von entsprechenden Anlagen, BeraterIn für energie- und umweltrelevante Themen

Angewandte Forschung, Innovation und Ausbildung
ForscherIn, ProjektleiterIn in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, ExpertIn im Bereich der Lehre/Aus- und Weiterbildung

Kontakt

Sie haben
noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium. Treffen Sie gut informiert die richtige Entscheidung.

VIKTORIA PAISZLER
Mitarbeiterin Information & Kommunikation

E-MAIL ANFRAGE
Info ANFORDERN

Anmeldung

Jetzt für diesen
Studiengang
anmelden!

Gehen Sie den nächsten Schritt in die richtige Richtung und melden Sie sich bequem online an. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

ZUR ANMELDUNG