Die Strategie zum personalisierten, digitalisierten Lernen wird als „Instructional Design“ bezeichnet. Diese umfasst alle Departments und Studiengänge ebenso wie die akademische Weiterbildung, Vorbereitungslehrgänge, die Bridging-Programme, die berufliche Erwachsenenbildung im Bereich der Akademie Burgenland und auch Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Zudem soll Instructional Design ebenso in der innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung (einschließlich Managementbereich) der FH-Gruppe eingesetzt werden.

Die Stabsstelle unterstützt bei der Umsetzung im Lehralltag.