ÖH - Österreichische HochschülerInnenschaft

Die Österreichische HochschülerInnenschaft (kurz ÖH) ist die gesetzliche Interessensvertretung der Studierenden und hat regional und studiengangsbezogen jeweils ihre Vertreter*Innen, die euch vor Ort unterstützen. Auf www.oeh.ac.at findet ihr weitere Infos über die Bundesvertretung.

Die  ÖH FH Burgenland besteht seit 2008 und setzt sich seit dem für die Anliegen ihrer Studierenden ein. Ob im Studienalltag oder in persönlichen Angelegenheiten - wir sind gerne für euch da!

Du hast Fragen oder Anliegen?

Wir stehen euch jederzeit für Fragen zur Verfügung und helfen euch bei euren Anliegen oder Problemen.

Schreibt uns dazu einfach eine  E-Mail

 

Besucht uns auf  unserer  neuen Webseite, auf Facebook oder Instagram und bleibt so up to date!

 

Zur Webseite!  Find us on Facebook! Find us on Instagram!


ÖH Wahlen 2021


Sehr geehrte Studierende!

Die ÖH-Wahlen an der Fachhochschule Burgenland finden an den Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld an folgenden Tagen statt:

  • Freitag, 14.05.2021 im Zeitraum 08:00 – 17:00 Uhr
  • Samstag, 15.05.2021 im Zeitraum 08:00 – 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 20.05.2021 im Zeitraum 08:00 – 16:00 Uhr

Briefwahl

Briefwahl ist für Bundesvertretung und Hochschulvertretung möglich. Die Beantragung von Wahlkarten ist im Zeitraum 31.03.2021 bis 11.05.2021 unter https://www.formularservice.gv.at/sites/OeH/ möglich.

Unter Dokumente zur ÖH Wahl – im Überblick | Österreichische Hochschüler_innenschaft (oeh.ac.at) sowie auf dieser Seite  finden Sie Detailinformationen zu den ÖH-Wahlen und alle erforderlichen Unterlagen.

Alle Aushänge betreffend die ÖH-Wahlen sind an folgenden Orten zu finden:

  • Service Center am Standort Eisenstadt
  • In Pinkafeld am Empfang
  • In den Räumlichkeiten der ÖH an der Fachhochschule Burgenland

Folgende Wahlvorschläge können eingebracht werden:

Wahlvorschläge für die Bundesvertretung:

Frist für Wahlvorschläge für die Bundesvertretung inkl. Unterstützungserklärungen: 30. März – 13. April 2021

Alle Informationen und Unterlagen siehe Webseite zu den ÖH-Wahlen Dokumente zur ÖH Wahl – im Überblick | Österreichische Hochschüler_innenschaft (oeh.ac.at)

Kandidaturen für die Bundesvertretung bedürfen einer gewissen Anzahl an Unterstützungserklärungen (200 Unterstützungserklärungen von zumindest 7 Hochschulen, wobei wenigsten 10 Unterstützungserklärungen pro Hochschule zu sammeln sind (§ 27 (2) HSWO 2014)). Diese müssen im vorgesehenen Formular (Anlage 4 – heuer auch einzelne Unterstützungserklärungen mit Formular Anlage 4a oder durch wahlwerbende Gruppe mit Formular 4b - siehe Dokumente zur ÖH Wahl – im Überblick | Österreichische Hochschüler_innenschaft (oeh.ac.at) ) gesammelt und rechtzeitig bei der jeweilig zuständigen Wahlkommission gemeinsam mit einem Wahlvorschlag für die Bundesvertretung eingereicht werden.


Wahlvorschläge für die Hochschulvertretung und Kandidaturen für die Studienvertretungen:

Einbringung bei der lokalen Wahlkommission, ausschließlich in Form eines eingeschriebenen Briefes, persönlich oder durch elektronische Einbringung (mit elektronischer Signatur versehen) – vgl. HSWO 2014 § 22 und 28.

Hochschulvertretung

Frist für die Einbringung von Wahlvorschlägen für die Hochschulvertretung: 30. März – 13. April 2021

Auszug aus § 22. (3) HSWO 2014

Jeder Wahlvorschlag hat zu enthalten:

  1. die Bezeichnung der wahlwerbenden Gruppe, gegebenenfalls auch eine der Bezeichnung entsprechende Kurzbezeichnung,
  2. eine Liste der Kandidatinnen und Kandidaten (Formular Anlage 3) ,
  3. die Zustimmungserklärungen der Kandidatinnen und Kandidaten (Formular Anlage 3a),
  4. die Bezeichnung einer zustellungsbevollmächtigten Vertreterin oder eines zustellungsbevollmächtigten Vertreters,
  5. eine ausreichende Zahl von Unterstützungserklärungen (Formulare Anlage 5 bzw. 5a) von Wahlberechtigten oder die Unterschrift von zumindest einer Mandatarin bzw. einem Mandatar und der bzw. dem Zustellungsbevollmächtigten (§ 27) (Formular Anlage 5b). – mindestens 50 Unterstützungserklärungen

Alle Informationen und Unterlagen: Dokumente zur ÖH Wahl – im Überblick | Österreichische Hochschüler_innenschaft (oeh.ac.at) und auf dieser Seite.

Studienvertretung

Frist für die Kandidatur (Formular Anlage 6) zur Studienvertretung: 30. März – 22. April 2021

  • Je 5 Mandate sind zu vergeben, daher darf die KandidatInnenliste gemäß § 24. (1) HSWO 2014 höchstens doppelt so viele Personen enthalten, wie für das jeweilige Organ Mandate zu vergeben sind. Für jede Kandidatin und jeden Kandidaten ist für das Wahlsemester eine Bestätigung über die Zulassung zu einem Studium, eine Bestätigung über die Fortsetzungsmeldung des Studiums oder eine Bestätigung eines aufrechten Ausbildungsverhältnisses anzuschließen oder nachzuweisen.

Für folgende Studienvertretungen können Kandidaturen eingebracht werden:

Studienvertretung Eisenstadt

Zugeordnete Studiengänge:

  • Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Masterstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Masterstudiengang Internationales Weinmarketing
  • Masterstudiengang Europäische Studien – Management von EU-Projekten
  • Masterstudiengang Human Resource - Management und Arbeitsrecht MOEL
  • Bachelorstudiengang Information, Medien & Kommunikation
  • Bachelorstudiengang IT Infrastrukturmanagement
  • Masterstudiengang E-Learning und Wissensmanagement
  • Masterstudiengang Business Process Engineering & Management
  • Masterstudiengang Digitale Medien und Kommunikation
  • Masterstudiengang Cloud Computing Engineering
  • Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
  • Außerordentliche Studierende (Lehrgänge zur Weiterbildung, PHD-Programme, Vorbereitungslehrgang u.a.)

Studienvertretung Pinkafeld

Zugeordnete Studiengänge:

  • Bachelorstudiengang Energie- und Umweltmanagement
  • Bachelorstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation
  • Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement
  • Masterstudiengang Gebäudetechnik
  • Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme
  • Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung
  • Bachelorstudiengang Physiotherapie
  • Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege
  • Masterstudiengang Gesundheitsförderung und Personalmanagement
  • Masterstudiengang Gesundheitsmanagement und Integrierte Versorgung
  • Bridging Program (Vorstudienlehrgang)

Studienvertretung Bachelorstudiengang Software Engineering und vernetzte Systeme

Zugeordnete Studiengänge:

  • Bachelorstudiengang Software Engineering und vernetzte Systeme

Alle Formulare sind auf dieser Seite  oder  Dokumente zur ÖH Wahl – im Überblick | Österreichische Hochschüler_innenschaft (oeh.ac.at)/ zu finden.

Bekanntgabe einer postalischen und einer elektronischen Einbringungsstelle für Wahlvorschlägen für die Hochschulvertretung und Kandidaturen für die Studienvertretungen

Adressierung:

An die Wahlkommission an der
Fachhochschule Burgenland GmbH
z.H. Vorsitzende der Wahlkommission an der Fachhochschule Burgenland
Mag. (FH) Mag. Dr. Josefine Kuhlmann, LL.M.

Campus 1
A-7000 Eisenstadt

Die persönliche Abgabe ist an der Fachhochschule Burgenland zu folgenden Zeiten möglich:

Die persönliche Abgabe ist an der Fachhochschule Burgenland nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Vorsitzenden der Wahlkommission unter josefine.kuhlmann[at]fh-burgenland.at möglich.

Elektronische Einbringung:Wahlkommission an der Fachhochschule Burgenland
im Betreff anzuführen: „z.H. Wahlkommission“ (qualifizierte elektronische Signatur gemäß Art. 3 Z 12 eIDAS-VO erforderlich)

Einsichtnahme (§ 19 HSWO 2014) ins Wählerinnen- und Wählerverzeichnis:

Die elektronische Einsichtnahme ins Wählerinnen- und Wählerverzeichnis ist im Zeitraum 08.04.2021 bis 13.04.2021 unter folgendem Link möglich: https://oeh-wahl.portal.at/einsichtnahme

Bitte beachten Sie, dass die elektronische Einsichtnahme nur mit Bürgerkarte oder Handysignatur möglich ist. Sollten Sie hierzu Fragen haben, oder Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns (Kontaktdaten siehe Signatur).

Die Einsichtnahme ins Wählerinnen- und Wählerverzeichnis ist im Zeitraum 08.04.2021 bis 13.04.2021 an den Service Centern in Eisenstadt und Pinkafeld zu den folgenden Öffnungszeiten möglich:

Montag bis Freitag 08.00 – 16.00 Uhr
Samstag 08.00 – 12.00 Uhr

An Sonn-, Feiertagen ist das Service Center nicht besetzt.

Einsprüche gegen das vorläufige Wählerinnen- und Wählerverzeichnis (§ 20 HSWO 2014):
Sind im Zeitraum 08.04.2021 – 13.04.2021 möglich

Einsprüche sind schriftlich bei der Vorsitzenden der Wahlkommission der Fachhochschule Burgenland zu erheben. Der Einspruch hat einen Antrag auf Aufnahme einer oder eines Wahlberechtigten in das Wählerinnen- und Wählerverzeichnis, die Berichtigung einer Wahlberechtigung oder die Streichung einer oder eines nicht Wahlberechtigten aus dem Wählerinnen- und Wählerverzeichnis zu enthalten.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. (FH) Mag. Dr. Josefine Kuhlmann, LL.M.
Vorsitzende der Wahlkommission an der Fachhochschule Burgenland