Studieninhalte

Die Ausbildung für Studierende des Masterstudiengangs Internationales Weinmarketing setzt sich aus folgenden Inhalten zusammen:

Lehrveranstaltungen 1. Studienjahr

1. STUDIENJAHR - 60 ECTS

Titel der Lehrveranstaltung WS SS

WEINBAU, KELLERWIRTSCHAFT, ÖNOLOGIE

produktionstechnische Rahmenbedingungen der internationalen Weinwirtschaft, Bodenbeschaffenheit (Terroir), Reben, Klima, Kulturmaßnahmen, Erträge, Qualität, Grundzüge der Weinbereitung, Sektherstellung, Abfüllung/Verpackung, Exkursion
(4 ECTS werden an der Partnerhochschule Geisenheim University unterrichtet)

6

 

OPERATIVES MARKETING

Digitales Marketing – Konzeption der Anwendung von digitalem Marketing, Online Advertising, Websites, Suchmaschinenoptimierung, e-Mail Marketing, Social Media-, Mobile- und virales Marketing, Rechtliche Rahmenbedingungen, e-Commerce, Privacy und Compliance

Handelsmarketing – Marketingmix, Distributionsentscheidungen, Kommunikationsinstrumente, Produktlebenszyklus, Category Management, Sortimentsgestaltung, Einkaufsprozesse, preispolitische Entscheidungen, Rabatt und Konditionensysteme

Messe & Eventmarketing – Entwicklung von Event und Messekonzeption, Eventkommunikation und -nachbereitung, Orts- und Messeauswahl, Teilnehmer-, Besucher- und Standpersonalmanagement, Trends und Entwicklungen des internationalen Weintourismus

6

12 

STRATEGISCHES MARKETING

Analysemethoden komplexer Marktzusammenhänge, Marktsegmentierung und Kundenverhalten, Wettbewerbskräfte, -strategien und -vorteile, Brand- und Stakeholdermanagement, Corporate Branding und Entrepreneurship, Innovationsmanagement, Positionierung und Markenführung; Theorien, Modelle, Methoden und Instrumente zur Analyse von Konsumentenverhalten, Methoden der Sensorischen Analyse, diskriminierende und deskriptive Prüfungen, quantitative und qualitative Prüfungen, Multiple-Response-Analysen

12

 

INTERNATIONALE KOMMUNIKATION

Business English – Basic wine terminology as well as core vocabulary associated with marketing and international management. Functional language for socializing, participating in meetings and presenting, personalized study goals will provide further language skills input and practice.

Sensorik – Auswirkungen von Weingartenmanagement sowie produktionstechnischer Rahmenbedingungen in der internationalen Weinwirtschaft und deren sensorische Folgen.

4

INTERNATIONALE WEINWIRTSCHAFT

Verteilung von Anbauflächen und Produktionsmengen, internationaler Weinhandel, internationale Organisationen und Interessensverbände, typische Produkte, Kundenverhalten, Besonderheiten in der Produktionsweise, Strukturen der Weinproduktion und der Vermarktung, Entwicklung von Produktions- und Absatzmärkten

 

6

F&E METHODIK

Quantitative und qualitative Sozialforschung und Statistik, Schritte der statistischen Empirie, Überprüfung der Repräsentativität, Operationalisierung von Variablen, Anforderungen der statistischen Analyse, Fragebogendesign, Interviewtechniken, Fokusgruppe, Eye Tracking

 

6

INTERNATIONALE EXKURSION

Besuch von Betrieben, Händlern oder Vetriebsorganisationen mit breitem Einblick in die Weinwirtschaft der besuchten Weinbauregion.
Networking und Ausbau sozialer Kompetenzen in professionellem internationalen Umfeld.

2

Lehrveranstaltungen 2. Studienjahr

2. STUDIENJAHR - 60 ECTS

Titel der Lehrveranstaltung WS SS

INTERNATIONALE WEINWIRTSCHAFT

Rahmenbedingungen der internationalen Weinwirtschaft, Nationales und internationales Weinrecht

Weinwirtschaft Mittel-Osteuropas und außereuropäischer Regionen, typische Produkte, Besonderheiten in der Produktionsweise, Strukturen der Weinproduktion und der Vermarktung, Entwicklung zentraler Produktions- und Absatzmärkte

6

 

PRAXISPROJEKT

Planung, Durchführung und Reflexion von praktischer, projektorientierter Tätigkeit in Zusammenhang mit den Schwerpunkten des Studiengangs

6

 

BEGLEITSEMINAR MASTERARBEIT

Konzeption der Masterarbeit, präzise Formulierung eines Vorhabens, Umsetzung von Forschungsfrage in Forschungsdesign (Forschungsfrage, Methodik, Ablauf der Empirie, und Analysedesign), Kenntnis im Umgang mit den Standards wissenschaftlicher Praxis, Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

3

3

MASTERARBEIT

Abschlussarbeit, mit der die Fähigkeit nachgewiesen wird, ein Problem aus den Schwerpunkten des Studiengangs selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten

9

15

INTERNATIONALE KOMMUNIKATION

Business English – International wine terminology as well as core vocabulary associated with strategic branding, risk management, e-business, free trade, investment & current professional issues. Functional language for negotiating & presenting. Skills development will be achieved by reading, listening to & discussing professional texts and writing press statements, financial reports, business correspondence, CVs and abstracts.

4

4

INTERNATIONALE EXKURSIONEN

Besuch von Betrieben, Händlern oder Vetriebsorganisationen mit breitem Einblick in die Weinwirtschaft der besuchten Weinbauregion.

Networking und Ausbau sozialer Kompetenzen in professionellem internationalen Umfeld.

2

2

AKTUELLE THEMEN DER WEINWIRTSCHAFT UND VERWANDTER BRANCHEN

Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die internationale Weinwirtschaft bzw. verwandter Branchen z.B. Genuss- und Lebensmittelproduktion, Tourismus und der Gastronomie, Nachhaltigkeit, Slow Food, Natural / Orange Wine, Craft Beer, Spirituosen.

Die genauen Themen werden jährlich auf Vorschlag der Studierenden im Studiengangskollegium diskutiert und von der Studiengangsleitung festgelegt.

6