Studieninhalte

Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul entspricht 6 ECTS.
Zu Beginn gibt es parallel geführte Basismodule je nach Vorbildung der Studierenden. Im 2. und 3. Semester werden die theoretischen Kenntnisse in interdisziplinären (Technik, Wirtschaft, Recht) Projekten vertieft. Diese Projekte werden über das gesamte Semester in Gruppen von 4-6 Personen bearbeitet.
Am Ende stehen die Masterarbeit und eine mündliche Abschlussprüfung.

1. STUDIENJAHR - 60 ECTS

Titel der LehrveranstaltungWSSSTitel der LehrveranstaltungWSSS
BASISMODULE JE NACH VORBILDUNG  ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK 
für nicht Ing.-wissenschaftliche Bachelor Energie- und Impulsaustausch6 
Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen6 Energie- und Antriebstechnik6
Umwelttechnik Grundlagen6 Energieverfahrenstechnik I6
für Ing.-wissenschaftliche Bachelor Umweltverfahrenstechnik I 6
Grundlagen des nachhaltigen Wirtschaftens (engl.)6 Umweltanalytik 6
Management-Grundlagen6 
 INTERDISZIPLINARITÄT /
WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN
ENERGIE- UND UMWELTMANAGEMENTInterdisziplinäres Projekt I (engl.) 6
Energiewirtschaft und regenerative Energieversorgung6
Energiemanagement6

2. STUDIENJAHR - 60 ECTS

Titel der LehrveranstaltungWSSSTitel der LehrveranstaltungWSSS
ENERGIE- UND UMWELTMANAGEMENT  ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK 
Umweltmanagement (engl.)6 Energieverfahrenstechnik II6
 Umweltverfahrenstechnik II6
NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT
UND UMWELTRECHT
 
Umweltwissenschaften (engl.)6INTERDISZIPLINARITÄT /
WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN
 
Nachhaltigkeitsmanagement und Innovation (engl.)6Interdisziplinäres Projekt II (engl.) 6 
 Wissenschaftliches Arbeiten6 
 Masterarbeit18