23. Oktober 2019

Seit 1. Oktober 2019 leitet die FH Burgenland Absolventin Silke Göltl die Kaufmännische Direktion im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt.

Nach ihrem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der WU in Wien stieg Göltl in den Bereich Buchhaltung, Bilanzierung und Controlling ein, war mehr als fünf Jahre in der VAMED-Unternehmensgruppe tätig und leitete zuletzt die Finanzabteilung der ORS Service GmbH, die sich im Auftrag der Republik mit der Betreuung Asylsuchender beschäftigt

Im Masterstudiengang Gesundheitsmanagement und Integrierte Versorgung an der FH Burgenland eignete sie sich unter anderem vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Case & Care Management an. Die Finanzexpertin, die sich für ihre Abschlussarbeit mit werteorientierter Führung beschäftigte, ist froh, durch ihre neue Aufgabe wieder näher an die Menschen heranzukommen.

Besonders reizt mich die Vielfältigkeit der Position. Ich freue mich darauf, Teil des Ganzen hier zu sein.

Es ist sehr wichtig, dass man das ärztliche Personal und die KollegInnen in der Pflege zu verstehen versucht. Ich habe sehr viel Bewusstsein und Wissen aus dem Studium an der FH Burgenland mitgenommen.

Silke GöltlAbsolventin der FH Burgenland

Gefragt nach ihren Highlights aus der Studienzeit, antwortet sie: „Die Verantwortlichen an der FH Burgenland haben besonderes Talent, tolle Vortragende an Land zu ziehen. Der Austausch mit namhaften Expertinnen und Experten aus der Praxis war sehr wertvoll für mich.“