01. Dezember 2022

In unserer achzehnten Podcastfolge haben wir Josefine Kuhlmann, Lehrende im Department Wirtschaft, vor unser Mikrofon geholt.

Der Podcast ist auf SpotifyApple Podcasts und weiteren gängigen Plattformen zu finden.

Unsere weiteren Podcastfolgen findet ihr auch auf unserer Website unter dem Reiter „Podcast“.


Eine enkel-taugliche Wirtschaft: Also ein System, das auch für künftige Generationen funktioniert. Dort müssen wir uns nach Josefine Kuhlmann, der Nachhaltigkeitsbotschafterin im Department Wirtschaft, als Gesellschaft hinbewegen. Doch aktuell sind wir davon noch weit entfernt. Denn was unsere Wirtschaft braucht, ist ganzheitliche Nachhaltigkeit: Und zwar nicht nur auf ökonomischer, sondern auch auf ökologischer und sozialer Ebene. Wie dieses Umdenken auf Basis der Internationelen Sustainable Development Goals gelingt, das lernen unsere zukünftigen Studierenden im Bachelorstudiengang International Sustainable Business.

Es muss jetzt gehandelt werden: Und wenn die Politik nicht agiert, müssen Unternehmen der Vorreiter sein. Doch damit die Transformation hin zu einer nachhaltigen Organisation gelingt, braucht es Leute, die dieser wichtigen und globalen Aufgabe gewachsen sind.

Josefine Kuhlmann Lehrende und Nachhaltigkeitsbotschafterin im Department Wirtschaft

Dass Organisationen eine Nachhaltigkeitsstrategie in ihrer Unternehmensphilosophie mitdenken müssen, steht außer Frage. Nach der Lehrenden ist diese Maßnahme sogar überlebenswichtig, um in Zukunft am Markt bestehen zu können: Schon jetzt merkt man, dass die Wirtschaft zum Beispiel im Hinblick auf den Rohstoffmangel an ihre Grenzen stößt. „Darum brauchen wir im neuen englischsprachigen Bachelor weltoffene Menschen, die den Lösungsansätzen ihre Aufmerksamkeit schenken und nicht vor den Krisen kapitulieren“, so Josefine Kuhlmann. Hinzu kommt, dass die EU künftig noch mehr Unternehmen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichtet und kürzlich eine strengere Richtlinie beschlossen wurde. Umso gefragter werden deshalb unsere Absolventinnen und Absolventen sein, die auf internationale Ebene handeln können und den Blick in eine nachhaltige Zukunft richten. 

Behind-the-scences

Aufgenommen hat den Podcast Bianca Nastl, Mitarbeiterin der Marketingabteilung der FH Burgenland und selbst Absolventin der FH: „Vom Klimawandel bis hin zum gesellschaftlichen Ungleichgewicht: Viel zu viele Unternehmen machen auf Kosten von sozial benachteiligten Menschen und unserer Umwelt das große Geld. Damit wir uns von diesem System abwenden können, muss an vielen Schrauben gedreht werden. Mit dem Bachelorstudiengang International Sustainable Business machen wir jedenfalls einen großen Schritt in die richtige Richtung.“