30. November 2020

Am 27.11.2020 startete mit dem „FH Burgenland Walk“ eine neue Initiative. Sie soll die mentale und körperliche Fitness von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FH Burgenland und ihrer Tochterunternehmen steigern. Mehr als 140 Motivierte werden in Teams von vier bis sechs Personen bis Ende Jänner virtuell durch halb Europa unterwegs sein.

Personen beim gemeinsamen Walken in der Natur

Mit der Initiative "FH Burgenland Walk" gehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam auf einer virtuellen Landkarte durch mehrere Länder Europas, um mentale und körperliche Fitness zu stärken.

Eisenstadt/Pinkafeld, 30.11.2020 – 10.000 Schritte soll jeder Mensch laut Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation täglich zurücklegen. Im Durchschnitt bewegen wir uns jedoch nur halb so viel. Eine neue Initiative soll die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Burgenland und ihrer Tochterunternehmen nun dazu motivieren, noch mehr für ihre Gesundheit zu tun.

Uns ist wichtig, als Team gut durch den Lockdown und die Corona Pandemie zu kommen. Mit neuen Ideen, wie etwa dem FH Burgenland Walk, stärken wir den Zusammenhalt und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für die körperliche und geistige Gesundheit.

Georg PehmGeschäftsführer FH Burgenland

Unter dem Motto „FH Burgenland bringt Team & Geist zusammen“ bietet die Hochschule ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der nächsten Wochen ein umfangreiches Programm. Es umfasst Aktivitäten zur Gesundheitsförderung, viel Information und Unterhaltung und bringt die FH-Teams online zusammen. „Gerade jetzt ist es wichtig, füreinander da zu sein“, betont Pehm. Entwickelt wurde das Konzept unter anderem von Expertinnen und Experten des Departments Gesundheit in Pinkafeld. Gesundheitsförderung und Prävention stehen dort seit vielen Jahren im Fokus von Ausbildung und Forschung.

Teams legen über 3.000 km gemeinsam zurück

Der „FH Burgenland Walk“ führt auf der virtuellen Landkarte von Pinkafeld ausgehend durch mehrere Länder Europas und endet am 31.1.2021 in Eisenstadt. Teilnehmende Teams, bestehend aus vier bis sechs Personen, tracken ihre täglich zurückgelegten Schritte und zeichnen diese online auf einer Plattform auf. Neben dem Spaß am Wettbewerb spielt vor allem der gesundheitliche Aspekt eine wesentliche Rolle.

Weitere Angebote für die rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Burgenland-Gruppe umfassen „Fit im Home-Office“, Bewegungseinheiten oder geführte Entspannungseinheiten. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich zu den Themen Bewegung und Gesundheit mit Expertinnen und Experten auszutauschen. Unter dem Titel „15 Uhr 15“ entsteht in den kommenden Wochen eine „Sendeserie“, die verborgene Talente und spannende Hobbies vor den Vorhang holt.

Mehr zur FH Burgenland und ihrem Bildungsangebot unter www.fh-burgenland.at

Rückfragehinweise:
Mag.a Christiane Staab
Marketing & Kommunikation
Fachhochschule Burgenland GmbH
Tel: +43 (0)5 7705 3537
E-Mail: christiane.staab[at]fh-burgenland.at