18. April 2013

Neuer Auftritt – bekannte Stärken: Die FH Burgenland zeigt sich zwar mit frischem Logo und neuem Selbstverständnis. Gleichzeitig setzt sie wie bisher ganz auf persönliche Betreuung und besondere Felder.

<font color="#000000">„<i>FH Burgenland. Bringt Besonderes zusammen</i>.“ – Der neue Claim drücke gleich in mehrfacher Hinsicht aus, was die größte Hochschule des Burgenlandes so einzigartig macht, erläutert FH-Geschäftsführer Georg Pehm: „Indem wir hier besondere Menschen zusammenbringen und uns inhaltlich auf einzigartige Kombinationen stützen, die es anderswo kaum gibt.“ </font>

 

<font color="#000000">Der Ausspruch sei letztlich auch als Ansporn an alle Akteure in der FH gedacht – Studierende, Lektoren und Mitarbeiter: „Bringt Besonderes zusammen – in der Lehre, beim Lernen, bei der Forschung.“ Mit dem neuen Logo sei nun die Umgestaltung in eine „richtige“ Fachhochschule abgeschlossen, ergänzt FH-Geschäftsführer Josef Wiesler: „Wir sind seit geraumer Zeit nicht nur eine Fachhochschule, sondern heißen nun auch offiziell so.“ Ein neues Leitsystem an beiden Standorten erleichtert zudem die Orientierung.</font>

 

<font color="#000000">Lesen Sie mehr in der <a href="fileadmin/user_upload/PDFs/Pressemeldungen/Medieninfo_Markenauftritt_NEU_FHBurgenland.pdf" title="Initiates file download" rel="noopener" class="download"><img src="typo3/sysext/rtehtmlarea/res/accessibilityicons/img/download.gif" alt="Initiates file download" height="10" width="14">Pressemeldung</a></font>