10. Jänner 2018
Christiane Staab
Von: Christiane Staab

Als sich Matthias Vlasits für das Studium Information, Medien & Kommunikation an der FH Burgenland entschied, hatte er bereits genug berufliche und akademische Erfahrung gesammelt, um genau zu wissen, was er wollte.

Das Thema Medien hat mich schon immer interessiert, da wollte ich in die Tiefe gehen.

 

Aufgrund seines großen Interesses an der Materie stellten auch die fünf Jahre des berufsbegleitenden Studierens neben einem Vollzeitjob keine Hürde für ihn da. „Wenn du dich mit etwas beschäftigst, für das du brennst, dann geht das Studium eigentlich nebenbei.“

Beruflich machte er in der Zeit bei der LIBRO Handels ges.mbH Karriere. Vom Junior Online Shop Manager stieg er zum Abteilungsleiter für Online Marketing und E-Commerce auf und leitete ein sechsköpfiges Team. „Die Kenntnisse aus dem Studium waren in dieser Zeit sehr wertvoll. Umgekehrt konnte ich auch jede Fragestellung aus dem beruflichen Alltag mit an den Campus bringen und dort mit KollegInnen und Lehrenden diskutierten – das war sehr bereichernd.“

Parallel baute Matthias sich ein zweites Standbein als professioneller Fotograf auf. Fast jedes Wochenende ist er seitdem für Hochzeiten oder private Fotoshootings gebucht. „Das war einer der Gründe, warum es mich auch beruflich zurück ins Burgenland zog.“ Seit April 2017 arbeitet er als Pressesprecher des Amtsführenden Präsidenten am Landesschulrat für Burgenland.

„Die Medienarbeit macht mir viel Spaß. Ich begleite den Präsidenten auf seinen Terminen, kümmere mich um Medienanfragen und betreue die Online Kanäle.“