Festakt zum 25-Jahr Jubiläum der FH Burgenland.

Vor 25 Jahren wurde das österreichische Bildungssystem um die Fachhochschulen erweitert. Das brachte völlig neue Möglichkeiten für junge Menschen, Forschung und Entwicklung und die gesamte Gesellschaft.
Die FH Burgenland war ab Stunde Null mit dabei und entwickelte sich zu einer Hochschule, die weit über die Landesgrenzen hinaus wirkt und zum persönlichen Aufstieg vieler beigetragen hat.

Diesen besonderen Anlass feiern wir am
Mittwoch, 24. April 2019, ab 10.00 Uhr,
Fachhochschule Burgenland, Eisenstadt, Campus 1

Diskussionsveranstaltung mit dem britischen Botschafter Leigh Turner

Donnerstag, 25. April 2019
Zeit: 14.30 bis 15.30 Uhr
Ort: HS 5, Studienzentrum Eisenstadt

Der (mögliche) Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist zweifellos das bestimmende Thema auf europäischer Ebene, und das seit nunmehr drei Jahren. Mit den Vereinbarungen beim jüngsten Europäischen Rat ist zwar ein neuer Rahmen für den weiteren „Scheidungs-Prozess“ beschlossen worden. Jedoch: Die innenpolitische Situation im Königreich, die wahrscheinliche Teilnahme Großbritanniens an den EU-Wahlen und das neue Austrittsdatum 31. Oktober 2019 werfen eine Reihe neuer Fragen auf und stellen Großbritannien ebenso wie die anderen 27 EU-Mitglieder vor neue Herausforderungen.

Über den „BREXIT“, den aktuellen Status des Austrittsprozesses, mögliche Szenarien und die (langfristigen) Konsequenzen des Austritts sind die spannenden Themen, die im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung am Campus Eisenstadt der FH Burgenland mit Studentinnen und Studenten im Mittelpunkt stehen. Aus Sicht der Hochschule und seiner StudentInnen geht es überdies um die Frage, welche Auswirkungen der (mögliche) Austritt auf studentische Mobilitäten, Aufenthaltsregelungen oder Forschungskooperationen haben wird.

Wir begrüßen sehr herzlich und diskutieren mit: Leigh Turner CMG, Botschafter des Vereinten Königreichs in Österreich

Moderation: Michael Roither, Vize-Rektor für Internationales an der FH Burgenland

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Globus im Hörsaal
Freie Software für die freie Informationsgesellschaft

Das Linux-Motto „Freie Software für die freie Informationsgesellschaft“ hat längst ihren festen Platz in der IT-Landschaft gefunden. Software, die unter diesem Paradigma entwickelt wurde, läuft auf einer überwältigenden Zahl von Geräten, egal ob Micro-Computer, Handy, Laptop, PC, Mainframe oder Cloud.

In diesem Sinn tourt die Linux Roadshow „Linuxwochen Österreich“ (www.linuxwochen.at) auch heuer wieder durch Österreich und macht am 26.+27.4.2019 in Eisenstadt an der Fachhochschule Burgenland Station. Geboten werden spannende „Open Lectures“ - heuer rund um ein „Internet of Things“-Special am Freitag - und Gelegenheit zum Meinungsaustausch für alle Linux- und Open Source-Interessierten, von Einsteigern bis zu erfahrenen System-Expertinnen und -Experten.

Der Eintritt ist wie immer frei.


Freitag, 26.4.2019, Fachhochschule Burgenland, Campus 1, Eisenstadt

Internet of Things & Lab Special

14:00-14:10 Begrüßung

14:10-14:40 Fab-Lab@FH Burgenland - Markus Tauber
Die Forschung Burgenland verfügt über ein neues Fab-Lab: Hier fliegen Drohnen, wachsen (sensorüberwacht) Pflanzen und überhaupt rauchen die Lötkolben und es entstehen alle möglichen IoT Gadgets von der Haussteuerung bis zum Cloud-Speicher. Markus Tauber erzählt, wie das neue Labor entstanden ist, welche spannenden Forschungsprojekte damit geplant sind und welche große Rolle „Open Source“ darin spielt.

14:40-15:55 Vlizedlab 3.0 - Robert Matzinger
Auch unser bewährtes Virtualisungslabor ist neu aufgebaut und neu ausgestattet, um mit einer Vielzahl an (virtuellen) Computern forschen, lehren und lernen zu können. Robert Matzinger erzählt über die Features und die Möglichkeiten des Vlizedlab 3.0.

15:00-16:00 Laborbesichtigung
In Kleingruppen können die Labore besichtigt werden, wir haben spannende Demos vorbereitet!

16:00-16:15 Pause

16:15-17:00 Vertical Farming unter Linux – Open-Source-Cloud - Harald Pichler
Im Fokus des Projektes Agri-Tec 4.0 steht die Entwicklung eines cloudbasierten Prototypen für eine Smart-/Indoor-Farming-Anwendung unter Berücksichtigung von Aspekten der Cyber-Security und Betriebssicherheit (Safety) sowie automatischer Optimierung (KI). Der Vortrag erklärt, welche Aspekte und Herausforderungen bei der Entwicklung einer Vertical-Farming-Cloud-Anwendung zu beachten und zu meistern sind.

17:00-17:45 IoT Privacy and Security - News and Updates - Ralf Schlatterbeck
Gerade kleine Gadgets und Devices sind bekannt für ihre notorischen Sicherheits- und Privacy-Probleme. Das 'S' in 'IoT' steht ja bekanntlich für 'Security'. In diesem Vortrag werden neue aufgetretene Probleme und Lösungen diskutiert und Lehren für zukünftiges IoT-Design gezogen.

17:45-open end Diskussion, Buffet


Samstag, 27.4.2019, Fachhochschule Burgenland, Campus 1, Eisenstadt

Linux Community Day

10:00-11:00 Nextcloud als zentrale Unternehmensplattform - Peter Buzanits
Vor über 2 Jahren spaltete sich Nexcloud vom bekannten Owncloud ab. Seither gehen die Entwicklungen auseinander. Neben der „Kernkompetenz“, dem Teilen von Dateien hat die freie Webanwendung vor allem durch Apps eine Fülle an weiteren Funktionalitäten erhalten, die es auch für Unternehmen zu einer zentralen Drehscheibe der Datenverwaltung und Kommunikation machen.

11:00-12:00 React Hooks: Funktional am Haken - Franz Knipp
React ist das Beliebteste Front-End-Framework in JavaScript. Mit Version 16.8 hat Facebook die API um so genannte Hooks erweitert. Fünf Jahre Erfahrung sind in die Entstehung dieser Erweiterung geflossen, die die Erstellung von React-Komponenten in komplett neuer Art ermöglicht: Wo früher mit Klassen gearbeitet wurden musste, reichen jetzt JavaScript-Funktionen. Weniger Code und höhere Wiederverwendbarkeit sind das Ergebnis.

12:00 Mittagspause

13:00-14:00 Lawful Interception, Middleboxen und TLS v1.3 - Rene Pfeiffer
Verschlüsselte Kommunikation ist seit ihrer Entstehung interessant für Boten, Opfer und Täter. SSL wurde in den 1990ern von Netscape ins Leben gerufen. Später wurde daraus TLS, welches spätestens seit den Snowden-Publikationen zum Mainstream bei der Datenübertragung in Netzwerken gehört. Der Vortrag möchte die Geschichte und die RegulierungeN zu Lawful Interception in Zusammenhang mit den technischen Protokollen setzen. Der Fokus wird TLS sein. Essentiell geht es um den Umgang in den eigenen Netzwerken mit sicherer End-to-End Kommunikation aus der Sicht der Systemadministration und der IT Sicherheit.

14:00-15:00 Videospielentwicklung mit der Open-Source-Software Godot - Christian Winter
In den letzten Jahren ist es zunehmend einfacher geworden Videospiele zu entwickeln. Dafür gibt es eine Vielzahl an Software-Lösungen. Seit 2014 gehört die Open-Source Software ‚Godot‘ dazu. Durch die immer größer werdende Community, die hinter dieser Software steht, stellt Godot mittlerweile eine echte Alternative zu den bekannten proprietären Softwarepaketen dar. Das Programm läuft unter Linux, MacOS und Windows. Zusätzlich zu diesen Plattformen können Spiele auch für Android, iOS und für das Web entwickelt werden.

15:00-15:15 Pause

15:15-16:15 Chancen und Probleme für Freie Software im aktuellen politischen Umfeld - Albert Dengg (FSFE)
Aktuell gibt es viele Entwicklungen in der Politik, die (freie) Software betreffen können, unter anderem Datenschutz, Content Filter, Spionagevorwürfe gegen Hersteller, Vergaberichtlinen und einiges mehr. Welche Vorteile (und Probleme) ergeben sich daraus für Freie Software?

16:15-17:15 Übersicht über Deep Learning und Deep Learning Frameworks - Herbert Gassner 
Definitionen, Auflistung der wichtigsten Literatur zum Thema ML-Ansätze (supervised ML, unsupervised ML, reinforcement learning), Transfer learning, recurrent neural networks, convolutional neural networks, fully connected neural networks, Begriff der „human parity“, Human Brain Project der EU, European Institute for Neuromorphic Computing, KI-Forschung in Europa, ML Frameworks im Überblick (TensorFlow, Keras, Microsoft Cognitive Toolkit, Torch, Mxnet, Veles, Amazon Machine Learning), ML as a Service: Cloud-Angebote, ML auf Smartphones

17:15-18:15 State of the Union in Open Source and IT - Robert Matzinger und Peter Buzanits
Zum Abschluss der Linuxwochen Eisenstadt halten wir eine launige Presseschau über die bemerkenswertesten News und Entwicklungen in Sachen Open Source-Software und IT-Wirtschaft im letzten Jahr, geben aufmunternde, heitere oder sarkastische Kommentare dazu und „ranten“ mit einigem Augenzwinkern - und gerne mit Publikumsbeteiligung - über die besten und die miesesten Projekte, Buzzwords und Headlines der IT, die uns im letzten Jahr aufgefallen sind.


Die Eisenstädter Linuxwochen werden schon seit vielen Jahren von der Fachhochschule Burgenland gemeinsam mit dem Internetclub Burgenland organisiert.

Open Source-Technologie kommt selbstverständlich in den technischen Studiengängen der FH Burgenland in großem Umfang zum Einsatz, da damit Studierenden ermöglicht wird, in die „Baupläne der Software“ Einblick zu nehmen, diese modifizeren und daraus neue Technologien, neue Lösungen und neue Geschäftsfelder zu entwickeln.

Also: Termin eintragen und vorbeikommen! Bei den Linuxwochen Eisenstadt 2019 am 26.+27. April 2019 an der Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt.

Links:

Termine der anderen Linuxwochen 2019 in Österreich:

  • Linuxwochen Graz: 26. bis 27. April
  • Linuxwochen Wien: 2. bis 4. Mai
  • Linuxwochen Kärnten: 17. Mai
  • Linuxwochen Linz: 18. bis 19. Mai

Rückfragen an: Prof.(FH) Dipl.-Ing. Dr. Robert Matzinger robert.matzinger[at]fh-burgenland.at, +43 5 7705-4331

Linuxwochen
Diskussionsveranstaltung des Europaforums Burgenland

Das Europaforum Burgenland lädt zu einer Diskussionsveranstaltung mit den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten aller politischen Parteien im Burgenland ein:

Mag. Christian Dax (SPÖ), Mag. Christian Sagartz, BA (ÖVP), DI Dr. Josef Graf (FPÖ), Mirjam Kayer (Die Grünen), Karlheinz Dornach (NEOS)

Moderation: Mag. Markus Stefanitsch, Chefredakteur der BVZ

Donnerstag, 2. Mai 2019
Beginn: 18.30 Uhr
Ort: Aula, Studienzentrum Eisenstadt

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

alumni FH Burgenland besuchen das Kernkraftwerk Zwentendorf

Wann: 13:00 Uhr | Treffpunkt: 12:50
Wo: Parkplatz AKW Zwentendorf, Sonnenweg 1, 3435 Zwentendorf an der Donau

Was erwartet Sie:

  1. Besuch eines zeitgeschichtlichen Monuments
  2. Faszinierende und gleichzeitig bedrückende Einblicke
  3. Polarisierende Technologie

Exklusiv für alumni FH Burgenland Mitglieder!

Einladung und Anmeldung

Kernkraftwerk Zwentendorf

Gut informierte StudienwerberInnen sind erfolgreicher im Studium! Wir laden Sie herzlich zu unserer InfoLounge an den Fachhochschul-Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld von 10.00 bis 12.00 Uhr ein und beraten Sie gerne über unser vielseitiges Studienangebot.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Beratung beim Service Center
Save the date!

Wir freuen uns auf unseren Jubiläumsball "25 Jahre FH Burgenland".

Einlass: 19:30 Uhr, Eröffnung: 20:30 Uhr
Wo: Orangerie, Eisenstadt

Musik: Tanzmusik mit der Christian Hofmann Allstar Band, ab 1.00 Uhr: DJ Chris Thaler

Highlights: Alumni Lounge, Weinbar betreut durch StudiengangsleiterInnen, Tombola, Feuerwerk, Mitternachtsquadrille,...

Freie Platzwahl, keine Tischreservierung

Um festliche Kleidung wird gebeten.

EINLADUNG (PDF)

Karten unter eventjet.at/ticketjet/event/12353

Alle Infos

#Frauengesundheit #auch Männersache

Wann: 06.05.2019, 15:00 - 18:30
Wo: Fachhochschule Burgenland GmbH | Studienzentrum Pinkafeld

Veranstalter:

  • Alumni FH– Burgenland
  • Fachhochschule Burgenland GmbH |Department Gesundheit
  • ÖH FH-Burgenland

Was ist geplant:

  • Vorträge zu Themen rund um die Frauengesundheit
  • Diskussionsrunde
  • Come together, Snacks und Getränke
  • Ausstellung: alternativer Menstruationsschutz und Beckenbodentrainingsgeräte

Anmeldung unter: alumni[at]fh-burgenland.at

Einladung und Programm

European Staff Week

Welcome at the University of Applied Sciences Burgenland! We invite you to be part of our international community at Building Bridges. Our goal: We want to learn for the future and to share what we have learned in the past – from and with you. I look forward to meet you personally in May!

More information, programme, registration, etc.

Thursday | May 9 | 9.30 - 17.30 | UAS Burgenland

International Scientific Conference for Doctoral Students and Early Stage Researchers for International Economic Relations and Management

Friday | May 10 | 9.00 - 15.30 | UAS Burgenland

International Scientific Conference for Doctoral Students and Early Stage Researchers
for Educational & Communication Sciences

Detailed Programme (pdf)

Mythos Europa – Zur Rolle Europas in der Welt

FR 10. Mai 2019 (14.00 - 19.00 Uhr) und SA 11. Mai 2019 (9.30 – 12.00 Uhr)
FH Burgenland | Campus 1 | Eisenstadt | Hörsaal 1
 

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil eröffnet am 10. Mai 2019 um 14.00 Uhr die Europatage - Business Forum Eisenstadt am Department Wirtschaft der FH Burgenland. ReferentInnen sind u.a.: Michael Löwy von der Industriellenvereinigung Wien, Botschafter a.D. Wolfgang Petritsch, Präsident der Austria Mashallplan Foundation, die Journalistin Susanne Scholl, Weltbankvertreter Harald Jedlicka und die internationalen Gäste, Seppo Suominen von der Hagia Helia Universität Helsinki sowie Professor Sergej Ustinov von der State University of Management in Moskau.

Mit ihnen gemeinsam erörtern wir Fragen wie: Ist der alte Kontinent am Puls der Zeit? Spielt er weltpolitisch noch eine Rolle? Wie wichtig ist die Wirtschaftsmacht Europa? Denn: Europa ist Heimat vieler Hidden Champions im Technologiesektor, doch bei Berichten über innovative Megaprojekte liest man eher von Asien. Europa ist der Hort vieler Sprachen, doch denkt man bei Kommunikationstechnologien eher an die USA. Europa ist ein dicht besiedelter Kontinent, aber bei Bevölkerungswachstum denkt man eher an Afrika. Diese und andere Erwägungen verfolgen wir im Rahmen einer zweitägigen Konferenz des Departments Wirtschaft an der FH Burgenland.

Die Europatage Business Forum Eisenstadt sind eine Veranstaltung der FH Burgenland (Department Wirtschaft) und werden unterstützt vom Land Burgenland, der Industriellenvereinigung Burgenland und dem Regionalmanagement Burgenland.

Anmelden können Sie sich schon jetzt unter https://www.reglist24.com/europatage

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Einladung und Programm

Studierende bei den Europatagen

Wir freuen uns, unseren Absolventinnen und Absolventen des International Joint Cross-Border PhD Programme in International Economic Relations and Management im Rahmen einer würdigen Promotionsfeier ihren akademischen Grad verleihen zu können. Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!

Ort: Empiresaal auf Schloss Esterházy, Eisenstadt

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Für’s Lehren voneinander lernen

Veranstaltung für LektorInnen

22.05.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr
Räume: EHG 007 + EHG 006 + EHG 217 a+b
FH Burgenland, Studienzentrum Eisenstadt, Campus 1

Gut informierte StudienwerberInnen sind erfolgreicher im Studium! Wir laden Sie herzlich zu unserer InfoLounge an den Fachhochschul-Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld von 10.00 bis 12.00 Uhr ein und beraten Sie gerne über unser vielseitiges Studienangebot.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Beratung beim Service Center
Symposium

Im Rahmen des Symposiums werden die mit BIM (Building Information Modeling) bisher gewonnenen praktischen Erfahrungen diskutiert und aktuelle Entwicklungen in Bezug auf die Gebäudetechnik
und das Gebäudemanagement aufgezeigt.

Einladung und Programm

6. Juni 2019, Beginn 9:00 Uhr
Fachhochschule Burgenland
Department Energie-Umweltmanagement
7423 Pinkafeld, Steinamangerstraße 21

In Kooperation mit dem Fachhochschul-Bachelorstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation, dem Fachhochschul-Masterstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudemanagement und dem Innovationslehrgang techFM4.0 - Aufbau von Forschungskompetenzen zur Digitalisierung des technischen Facility Managements.

Gebäude Energetikum
und Pannonia Research Award Junior

Die Prämierung der PreisträgerInnen des Pannonia Research Award und des Pannonia Research Award Junior findet am 19.06.19 an der FH Burgenland statt.

Gut informierte StudienwerberInnen sind erfolgreicher im Studium! Wir laden Sie herzlich zu unserer InfoLounge an den Fachhochschul-Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld von 10.00 bis 12.00 Uhr ein und beraten Sie gerne über unser vielseitiges Studienangebot.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Beratung beim Service Center

Wir freuen uns, unseren Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge aus den Departments Gesundheit sowie Energie-Umweltmanagement im Rahmen einer würdigen Sponsionsfeier ihren akademischen Grad verleihen zu können. Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!

Ort: Fachhochschul-Studienzentrum, Pinkafeld

Uhrzeit wird noch bekanntgegeben

 

Hinweis: Die Sponsion findet nur statt, wenn sich ausreichend viele AbsolventInnen für diesen Termin anmelden.

Wir freuen uns, unseren Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge aus den Departments Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa), Informationstechnologie und Informationsmanagement, Soziales, Gesundheit sowie Energie-Umweltmanagement im Rahmen einer würdigen Sponsionsfeier ihren akademischen Grad verleihen zu können. Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!

Ort: Haydnsaal auf Schloss Esterházy, Eisenstadt

Zeitrahmen: 9.00 bis 19.00 Uhr 

Detailinformationen folgen.

in Kooperation mit der Schneider Group

Internationale Experten und Expertinnen diskutieren zu aktuellen Themen rund um die CEE-Märkte und die Eurasische Wirtschaftsunion. Praxisberichte und Impulsvorträge runden das Event ab. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Ort: Campus Eisenstadt
Zeit: Samstag, 21.09.2019
Veranstalter: Department Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa)

Kaffetasse

Wir freuen uns, unseren Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge aus den Departments Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa), Informationstechnologie und Informationsmanagement, Soziales, Gesundheit sowie Energie-Umweltmanagement im Rahmen einer würdigen Sponsionsfeier ihren akademischen Grad verleihen zu können. Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!

Ort: Haydnsaal auf Schloss Esterházy, Eisenstadt

Zeitrahmen: 09.00 bis 17.00 Uhr

Detailinformationen folgen.