30. Juni 2020

Typisch burgenländisch wird der Uhudler laut einer aktuellen FH Burgenland Studie von Konsumenten gesehen. Er wird vor allem mit dem Südburgenland assoziiert und als Markenprodukt wahrgenommen. Der Kultwein spricht außerdem hauptsächlich weibliche Kunden an und ist Konsumenten bis zu € 11 pro Flasche wert.

ein Mann und eine Frau stoßen mit einem Glas Uhudler an

"Mit dem Uhudler genießt man also ganz offensichtlich ein Glas Sommer“, so eine der Kernaussagen einer aktuellen Studie der FH Burgenland.

Eisenstadt, 30. Juni 2020 – Studierende des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen befragten im Rahmen einer Online Erhebung 400 Konsumentinnen und Konsumenten zu ihren Assoziationen mit dem Uhudler. Vor allem sollte erhoben werden, ob und wie sehr der Uhudler mit dem Land Burgenland in Verbindung gebracht wird.

Die Assoziation mit dem Burgenland ist eindeutig.

Marcus WieschhoffStudiengangsleiter im Masterstudiengang Internationales Weinmarketing

57% der Befragten verknüpfen den Uhudler stark mit dem Burgenland und nur 15% mit der Steiermark.

97% der Befragten stammen aus Ostösterreich, genauer aus Wien, dem Burgenland und Niederösterreich. Zwei Drittel davon kannten den Uhudler und wurden demnach weiter im Detail befragt. Als besonders interessant erwiesen sich spontane Assoziationen, die den Befragten zum Thema Uhudler in den Sinn kamen. Zum Beispiel wird der Uhudler oftmals mit den Farben „rosa“ und „rot“ assoziiert und als sehr weibliches Produkt wahrgenommen. „Dies könnte durchaus darin begründet sein, dass der Frizzante bzw. Uhudler Sekt eine häufig genannte Variante des Uhudler ist und Schaumweine von weiblichen Konsumenten bevorzugt werden“, erläutert Bettina König, Lehrende für Marketing.

Uhudler steht für Urlaubsfeeling

Naturgemäß haben Burgenländer mit 69% die stärkste Assoziation zwischen dem Burgenland und dem Uhudler, gefolgt von den Wienern, von denen 59% das Burgenland sehr stark mit dem Uhudler in Verbindung bringen. Fix ist auch: Keine andere Region steht so stark für den Uhudler wie das Südburgenland (44%).

Der Süden wird traditionell mit Sommer, Wärme und Urlaub in Verbindung gebracht und genau dieses Kommunikationspotenzial steckt im Uhudler, der spontan auch mit Aspekten wie „Sommer“, „fruchtig“ und „süß“ assoziiert wird. Mit dem Uhudler genießt man also ganz offensichtlich ein Glas „Sommer“.

Bettina KönigMarketingexpertin an der FH Burgenland

Kultgetränk für besondere Momente

Im Durchschnitt liegt die Werteinschätzung für eine Flasche Uhudler bei den Befragten bei EUR 10,21. Wiener Kunden ist der Uhudler sogar ein wenig mehr Wert: Kunden aus der Bundeshauptstadt würden sogar EUR 11,09 für eine Flasche Uhudler ausgeben. „Der Uhudler ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes“, weiß Wieschhoff. „Von vielen Probanden wird der Uhudler als Kultwein bezeichnet, den sie nur ein paar Mal im Jahr konsumieren.“

Rückfragehinweise:
Mag.a Christiane Staab
Marketing & Kommunikation
Fachhochschule Burgenland GmbH
Tel: +43 (0)5 7705 3537
E-Mail: christiane.staab[at]fh-burgenland.at