05. Mai 2020

Studierende der FH Burgenland erhalten nicht nur eine praxisorientierte Ausbildung, sondern können ihren Lebenslauf auch mit für den Beruf wertvollen Zertifikaten aufpeppen. Die Vorbereitung dazu erfolgt im Rahmen des Studiums.

Eine Gruppe Studierende sitzt zusammen

Die Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten für FH Burgenland Studierende ist so breit wie das Bildungsangebot in insgesamt fünf Departments.

Eisenstadt/Pinkafeld, 5. Mai 2020 – Vor wenigen Wochen wurde der Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung der FH Burgenland zum zweiten Mal zur Ausbildungsinstitution für das Betriebliche Gesundheitsmanagement nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Betriebliches Gesundheitsmanagement zertifiziert. Noch immer ist die FH Burgenland damit die einzige Hochschule in ganz Österreich, die ihren Studierenden die Zertifizierung zum „Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ anbieten kann. Bisher hätten rund 50 Studierende diese Chance genutzt und die Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen, erklärt Departmentleiter Erwin Gollner. „Damit haben sie einen Startvorteil in der Berufswelt, da große Nachfrage nach solch qualifizierten Personen besteht.“

Organisatorisch sind Zertifizierungen in beinahe allen Bachelor- und Masterstudiengängen der FH Burgenland in den Lehrbetrieb eingebettet und können im Rahmen von Pflichtfächern, Wahlfächern oder unverbindlichen Übungen absolviert werden.

Ich hatte die Gelegenheit mich im Rahmen meines Studiums unter anderem zur Umweltbeauftragten, Abfallbeauftragten und zur Qualitätsmanagerin ausbilden zu lassen. Eine super Chance für mich, die ich nicht missen wollte.

Tina LauseggerStudentin im Bachelor Energie- und Umweltmanagement

Anerkannte Zusatzqualifikationen

In gleich drei Studiengängen des Departments Informationstechnologie und Informationsmanagement werden Studierende im Bereich Datenschutz so gut ausgebildet, dass sie die Zertifizierungsprüfung zum Datenschutzbeauftragten online durch die Austrian Standards absolvieren können. Dies haben unter anderem die beiden Studierenden René Eder und Daniel Frankendorfer kürzlich gemacht. „Die Gelegenheit, im Rahmen des Studiums eine Zertifizierung wie diese zu erwerben, war für mich mit keiner langen Überlegung verbunden", erzählt René Eder.

Die FH Burgenland und Austrian Standards haben mir dies äußerst unkompliziert ermöglicht – selbst in Zeiten der Corona-Pandemie – und gerade im Bereich Datenschutz bietet fundiertes Know-how, belegt durch ein Zertifikat, einen enormen Mehrwert für einen selbst und das Unternehmen, in dem man tätig ist.

René EderStudent im Master Business Process Engineering & Management

Auch für seinen Studienkollegen Daniel Frankendorfer stellt die Zertifizierung einen absoluten Mehrwert dar: „Ich kann das Wissen sehr gut in meinem Arbeitsumfeld einsetzen, welches sich mit IT Security befasst,“ erzählt er. Auch er empfand die Abwicklung als unkompliziert.

Ausbildung mit Bonus

Die Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten für FH Burgenland Studierende ist so breit wie das Bildungsangebot in insgesamt fünf Departments von Wirtschaft über Informationstechnologie und Informationsmanagement, Soziales, Energie-Umweltmanagement und Gesundheit.

Dementsprechend decken wir auch in unserem Angebot an Zertifizierungen von Projektmanagement bis über das Cambridge Business English Certificate Higher aber auch VMWare oder EuroCoud ab.

Gernot HanreichRektor der FH Burgenland

Genauso können Studierende sich im Bereich Photoshop, Sexualpädagogik, Gebärdensprache oder auch zum Nordic Walking Trainer ausbilden lassen. Sie erwerben damit Zusatzqualifikationen, die nicht selten den Ausschlag im Bewerbungsprozess um einen Job geben.

Informationen zu allen Studiengängen der FH Burgenland finden Sie unter www.fh-burgenland.at Eine Anmeldung für einen Studienstart im Herbst 2020 ist für alle Masterstudiengänge bis 31. Mai und in einzelnen Bachelorstudiengängen noch möglich.

Rückfragehinweise:
Mag.a Christiane Staab
Marketing & Kommunikation
Fachhochschule Burgenland GmbH
Tel: +43 (0)5 7705 3537
E-Mail: christiane.staab[at]fh-burgenland.at