01. April 2015

Geplant ist die Erweiterung des Forschungsnetzwerk der FH Burgenland durch neue innovative Partner und Projekte

Mag. Dr. Silvia Ettl-Huber ist ab sofort Forschungsleiterin der FH Burgenland und gemeinsam mit DI Marcus Keding auch Geschäftsführerin der Forschung Burgenland. © FH Burgenland

Eisenstadt/Pinkafeld, 1. April 2015 – Wie innovative Technologien pflegebedürftige Menschen unterstützen, bei Kindern das Wissen um Gebäudestrukturen erhöht werden kann oder das Heizen und Kühlen in kleinen Leistungsbereichen energieeffizient funktioniert. Das wird – unter anderem – an der FH Burgenland erforscht. Alle Stränge von derzeit 54 Forschungsprojekten laufen ab nun bei Mag. Dr. Silvia Ettl-Huber als Forschungsleiterin der FH Burgenland und Geschäftsführerin der Forschung Burgenland zusammen.

Lesen Sie mehr in der Initiates file downloadPressemeldung.