14. Jänner 2016

Ludmila Waschak, Organisatorin der Sommerkollegs und Lehrende an der FH Burgenland (Department Wirtschaft) wurde von Bundesminister Reinhold Mitterlehner in das Leitungsgremium der Aktion Österreich-Slowakei berufen.

Ludmila Waschak, Organisatorin der Sommerkollegs, wurde ins Leitungsgremium der Aktion Österreich - Slowakei entsandt.

Gemeinsam mit weiteren österreichischen Mitgliedern der Uni Graz, WU Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und des BMWFW wird sich Prof. Ludmila Waschak um Stipendien der slowakischen und österreichischen Studierenden, Graduierten und WissenschafterInnen kümmern, diese auf Durchführbarkeit und Plausibilität überprüfen. Außerdem wird sie an der Weiterentwicklung der Aktion Slowakei - Österreich mitarbeiten.

"Als Vertreterin einer österreichischen Fachhochschule wird Frau Professor Waschak die Sichtweise des FH-Sektors einbringen und so zu einer weiteren Intensivierung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Österreich und der Slowakei beitragen. Frau Professor Waschak ist durch ihre langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Kooperation mit den österreichischen Nachbarländern und Organisatorin der Sommerkollegs besonders geeignet, in der Aktion Österreich-Slowakei mitzuarbeiten", Dr. Felix Wilcek (BMWFW)

Wir gratulieren sehr herzlich zur neuen Aufgabe!