03. Juni 2014

Christian Rotpuller absolvierte an der FH Burgenland das Masterstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen.

Er entschied sich für ein berufsbegleitendes Studium, da dieses besser in seinen Lifestyle passte und er dadurch intensiv an seinem Know How arbeiten konnte.

Momentan ist er als Controller bei der Wiener Städtischen Versicherung AG, Landesdirektion Burgenland, beschäftigt. Schon während seines Studiums wusste er, dass er in Zukunft ins Controlling einsteigen möchte und spezialisierte sich in diesem Gebiet. Berufliche Erfahrungen konnte er bei der Siemens AG Österreich sammeln, wo er auch sein Wissen aus dem Studium bestens einsetzen konnte.

„Der großteils praxisnahe Unterricht mit kompetenten Vortragenden und die Gruppendynamik der Arbeitsgruppen an der FH Burgenland haben mir besonders gut gefallen. Trotz der Zeitmanagement-Herausforderung konnte ich viel an Know How für mein Berufsleben mitnehmen und inhaltlich einiges in den Fächern Betriebswirtschaft und Controlling lernen“, sagt Christian Rotpuller.