01. Oktober 2015

Acht Gemeinden aus Bezirk Oberwart sind Projektpartner: Bad Tatzmannsdorf, Bernstein, Oberschützen, Rechnitz, Wolfau, Litzelsdorf, Oberwart, Pinkafeld
Ziel: Menschen ab 61 Jahren sollen mehr an Gemeindeaktivitäten teilnehmen

Gut vernetzt und verbunden im Projekt „Gemeinsam gesund alt werden“. v.l.: Bgld. Hilfswerk GF Walter Hofherr, Bgm. Bernstein Renate Habetler, Volkshilfe Burgenland GF Mag. Thomas Eminger, Forschung Burgenland Projektleiterin Magdalena Thaler MA, FH Burgenland Prof. (FH) Mag. Dr. Erwin Gollner, MPH, MBA, Fonds Gesundes Österreich Gesundheitsreferentin Anna Krappinger, MA, Bgm. Oberwart ADir. Georg Rosner

Eisenstadt, 1. Oktober 2015 – Die Vorteile einer besseren Gesundheit für ältere Menschen liegen auf der Hand:  Mehr Lebensqualität, Unabhängigkeit und Selbstständigkeit – und das tut der Gesundheit gut. Aus diesem Grund zielt ein neues vom Fonds Gesundes Österreich gefördertes Modellprojekt an der FH Burgenland darauf ab, Menschen ab 61 Jahren über gezielte Methoden und innovative Angebote der Gesundheitsförderung zu erreichen. Vor allem alleinstehende Menschen, Personen mit niedrigem sozioökonomischem Status oder gesundheitlichen Einschränkungen sollen in ihren Gesundheitsressourcen gestärkt werden. Lesen Sie mehr dazu in unserer Initiates file downloadPressemeldung.