27. März 2014

Kleine und große Forscher aufgepasst! Am Freitag, 4. April 2014 (Beginn: 16:00 Uhr), ist es wieder so weit: Dann findet wieder die „Lange Nacht der Forschung“ statt.

(v.l.n.r.): DI Dr. Walter Mayerhofer, Forschungsleiter FH Burgenland GmbH, Geschäftsführer Forschung Burgenland GmbH, Nicole Pauer, DI Johann Binder Technologieoffensive Burgenland

Es ist dies österreichweit die größte Initiative, um Forschung und Wissenschaft einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im Burgenland sind wissensdurstige Besucher eingeladen, sich in Eisenstadt, Pinkafeld und Güssing von der faszinierenden Welt der Forschung verzaubern zu lassen. Die Besucher begegnen neuen Produkten, Technologien und Verfahren. Sie lernen Ausbildungsmöglichkeiten und angewandte Forschung auf Hochschulniveau „live“ kennen. Auch die Kleinsten sollen bereits motiviert werden, bei Versuchen und Experimenten Hand anzulegen, um die „Faszination Forschung“ kennenzulernen. Veranstalter sind die Technologie-Offensive Burgenland und die FH Burgenland. Auch die HTL Pinkafeld, das TechLab Eisenstadt und das Technikum Güssing machen mit.

Lesen Sie mehr in der Initiates file downloadPressemeldung