18. Feber 2015

Gebäudetechnik-Projekt sensibilisiert Kinder für Lebensraum „Gebäude“

-     altersgerechte Experimente zeigen Kindern und Jugendlichen Zusammenhänge und Gestaltungsmöglichkeiten rund um Heizen, Kühlen, Luftqualität und Sonneneinstrahlung

-     aktuelle Technologien und wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Fachbereich Gebäudetechnik sowie ökologische Auswirkungen des Handels werden vermittelt

 

Den Großteil unseres Lebens verbringen wir inner-halb von Gebäuden, trotzdem nehmen wir diese meist nur unbewusst wahr. Ziel des Projekts „WWWW – Wie Wohnen Wir Wirklich?“ am Department Energie-Umweltmanagement der FH Burgenland ist es daher, dass bereits Jugendliche und Kinder ihren Lebensraum „Gebäude“ bewusst erleben. „Sie sollen erfahren, wie dieser Raum verändert werden kann und wie sich das, was sie tun, auf ihr Wohlbefinden, ihr Umfeld und die Umwelt auswirkt“, sagt Projektleiterin DI Dr. Hildegard Gremmel-Simon.

Lesen Sie mehr in der Initiates file downloadPressemeldung.