18. April 2013

Neuer Auftritt – bekannte Stärken: Die FH Burgenland zeigt sich zwar mit frischem Logo und neuem Selbstverständnis. Gleichzeitig setzt sie wie bisher ganz auf persönliche Betreuung und besondere Felder.

FH Burgenland. Bringt Besonderes zusammen.“ – Der neue Claim drücke gleich in mehrfacher Hinsicht aus, was die größte Hochschule des Burgenlandes so einzigartig macht, erläutert FH-Geschäftsführer Georg Pehm: „Indem wir hier besondere Menschen zusammenbringen und uns inhaltlich auf einzigartige Kombinationen stützen, die es anderswo kaum gibt.“

 

Der Ausspruch sei letztlich auch als Ansporn an alle Akteure in der FH gedacht – Studierende, Lektoren und Mitarbeiter: „Bringt Besonderes zusammen – in der Lehre, beim Lernen, bei der Forschung.“ Mit dem neuen Logo sei nun die Umgestaltung in eine „richtige“ Fachhochschule abgeschlossen, ergänzt FH-Geschäftsführer Josef Wiesler: „Wir sind seit geraumer Zeit nicht nur eine Fachhochschule, sondern heißen nun auch offiziell so.“ Ein neues Leitsystem an beiden Standorten erleichtert zudem die Orientierung.

 

Lesen Sie mehr in der Initiates file downloadPressemeldung