24. März 2020

Zum zweiten Mal schreibt die FH Burgenland den Pannonia Research Award Junior aus. Schülerinnen und Schüler an burgenländischen Schulen können sich mit ihren Projekt-, Diplom- oder Vorwissenschaftlichen Arbeiten um den Nachwuchsförderungspreis bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 13. April 2020.

Junge Frau in Bibliothek

Einreichen können Maturantinnen und Maturanten einer burgenländischen Schule im Schuljahr 2019/20, deren Projekt-, Diplom- oder Vorwissenschaftliche Arbeit mit „Sehr Gut“ beurteilt wurde.

Eisenstadt, 24. März 2020 – Mit viel Unsicherheit haben Maturantinnen und Maturanten aufgrund der aktuellen Corona-Krise zu kämpfen. Immerhin stehen sie mitten in der Vorbereitung für ihre Reifeprüfung, die voraussichtlich Mitte Mai stattfinden wird. Einen wichtigen Meilenstein am Weg zur Reifeprüfung haben sie jedoch mit der Abgabe ihrer Projekt-, Diplom- oder Vorwissenschaftlichen Arbeiten bereits geschafft. „Sehr gut“-Kandidaten können ihre Arbeiten für den Pannonia Research Award Junior 2020 an der FH Burgenland einreichen. Die Bewerbungsfrist wurde bis 13. April 2020 verlängert.

Wir durften im letzten Jahr exzellente Arbeiten burgenländischer Maturantinnen und Maturanten prämieren und freuen uns auch heuer auf spannende Einreichungen.

Gernot HanreichRektor der FH Burgenland

Die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen sich über einen finanziellen Zuschuss zur wohlverdienten Maturareise freuen. Neben einer Urkunde wartet ein finanzieller Zuschuss im Wert von € 500 und zweimal € 250.

Eine Fachjury bestehend aus Expertinnen und Experten der FH Burgenland begutachtet und beurteilt die Arbeiten. Die besten drei Arbeiten werden prämiert.

Teilnahmebedingungen

Einreichen können Maturantinnen und Maturanten einer burgenländischen Schule im Schuljahr 2019/20, deren Arbeit mit „Sehr Gut“ beurteilt wurde. Einzureichen sind eine Projekt-, Diplom- bzw. Fachbereichsarbeit oder eine Vorwissenschaftliche Arbeit abhängig vom Schultyp. Einreichungen von Einzelpersonen als auch von Gruppen sind möglich.

Die Arbeiten sind bis spätestens 13. April per E-Mail an hochschulpreis[at]fh-burgenland.at mit folgenden Informationen einzureichen:

1.       Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer der Einreicher*in und Betreuer*in, Schule

2.       Lebenslauf

3.       Abstract der Arbeit max. 1.000 Zeichen (Thema, Zielsetzung, Fragestellung)

4.       Arbeit (pdf-Format, per Mail)

 

Die Verleihung findet voraussichtlich im Juni statt.

Rückfragehinweise:
Mag.a Martina Landl
Leitung Marketing & Kommunikation
Fachhochschule Burgenland GmbH
Tel: +43 (0)5 7705 3520
E-Mail: martina.landl[at]fh-burgenland.at