27. März 2013

FH Burgenland und WWEDU bieten gemeinsam „Lehrgänge zur Weiterbildung“ an

Einen akademischen Abschluss machen, ohne einen Tag in einer Hochschule zu verbringen? – Genau das ist es, was das „Austrian Institute of Management“ (AIM) nun über Fernlehre anbietet. Das Unternehmen der FH Burgenland führt zunächst drei „Lehrgänge zur Weiterbildung“ im Programm. Diese schließen mit einem „Master of Business Administration“ (MBA) ab. Das technische Know How kommt vom oberösterreichischen Bildungsinstitut WWEDU World Wide Education. Für die wissenschaftliche Qualität sorgt ein Beirat aus erfahrenen Hochschullehrern. „Einerseits ist die Fernlehre eine besonders attraktive Möglichkeit für Berufstätige, einen postgradualen Abschluss zu erreichen“, betont Georg Pehm, Geschäftsführer des AIM und der FH Burgenland. Andererseits stelle die Fernlehre für die FH Burgenland eine Chance dar, in einem dynamischen Bildungssegment zu punkten. „Bildung wird grenzenlos und damit die ganze Welt zum Hörsaal“, sagt Pehm: „Diesem Trend folgen wir und nutzen ihn.“

Lesen Sie mehr in derInitiates file download Pressemeldung

Nähere Informationen unter Opens external link in new windowwww.aim.ac.at