11. April 2018
Jennifer Joo
Von: Jennifer Joo

Oberstleutnant Gerhard Pichler ist der Mann, den man in Krisensituationen in der Nähe wissen will. Der Bezirkspolizeikommandant von St. Pölten Land kümmert sich mit seinem 175 Mann starken Team um die Sicherheit von 130.000 Einwohnern auf einer Fläche von 1.288km².

Unsere Organisation braucht hier Know-how, das uns im Studiengang vermittelt wurde.

 

Pichler studierte Polizeiliche Führung an der FH Wien und ist mittlerweile als Trainer in der Kommandantenausbildung aktiv. Weiters leitet er als Kompaniekommandant eine Spezialeinheit, die bei außergewöhnlichen Krisen bundesländerübergreifend angefordert wird.

An der FH Burgenland studierte er den Masterstudiengang Angewandtes Wissensmanagement und das aus zwei Gründen. „Gerade in der Stabsarbeit ist Information und Kommunikation essentiell. Mir war wichtig, Wissensmanagement zu verstehen und die Mechanismen kennenzulernen, um den Wissens- und Erfahrungsschatz meiner Mitarbeiter auf der Dienststelle zu halten.“ Sein zweiter Beweggrund war, in Sachen Soziale Medien up to date zu sein. „Als Polizei auf Social Media aktiv und präsent zu sein, wird immer wichtiger – zum Beispiel um Fake News entgegenzusteuern. Unsere Organisation braucht hier Know-how, das uns im Studiengang vermittelt wurde.“

Highlights waren für ihn die zahlreichen Lehrenden, die ihr berufliches Wissen in die Lehre an der FH einbrachten. „Außerdem war die Arbeit im Team mit meinen Studienkolleginnen und –kollegen einzigartig. Ich habe den wertschätzenden Umgang an der FH Burgenland sehr geschätzt.“