31. August 2023
FH Burgenland
Von: FH Burgenland

Rund 300 Studierende mit 30 unterschiedlichen Muttersprachen haben seit Oktober 2021 am Tandem-Programm des International Office teilgenommen.

Ein Gast-Beitrag von Anna Leskovich, MitarbeiterIn des International Office

Während das Programm zu Beginn in Kooperation mit zwei burgenländischen Hochschulen sowie der Universität Zadar angeboten wurde, konnten über die letzten vier Semester sechs weitere Partnerhochschulen aus England, Finnland, Frankreich, Kroatien, Schottland, Slowenien und Spanien gewonnen werden. Die Palette der geübten Sprachen reicht mittlerweile von Englisch über Finnisch, Italienisch und Kroatisch bis hin zu Arabisch, Chinesisch und Ukrainisch.

Joining the Tandem Programme was one of the best decisions I made during my student exchange in Eisenstadt. I met my tandem partner several times and through our meetings I improved my German language skills, and at the same time we also communicated in English and I taught Michelle a few Croatian phrases. 

Bernarda Grebenar Faculty of Economics & Business, University of Zagreb

Interkulturelle Freundschaften

Genutzt wird das Tandem-Programm nicht nur von regulären Studierenden, sondern auch von unseren Gaststudierenden, für die es eine tolle Möglichkeit bietet, während ihres Auslandssemesters mit einheimischen Studierenden in Kontakt zu kommen und mehr über die österreichische Kultur zu lernen. So war die Teilnahme auch für Bernarda Grebenar aus Kroatien, die das Sommersemester 2023 als Incoming-Studentin an der FH Burgenland verbracht hat, eine wertvolle Erfahrung: „Joining the Tandem Programme was one of the best decisions I made during my student exchange in Eisenstadt. I met my tandem partner several times and through our meetings I improved my German language skills, and at the same time we also communicated in English and I taught Michelle a few Croatian phrases. In this way, we combined three languages and decided to get the most out of our meetings. I also learned a lot about Austrian culture and gave Michelle useful tips for summer vacations on the Croatian coast, which she loves so much.“

Dass aus Tandempartnerschaften auch Freundschaften entstehen, zeigt das Beispiel von FH-Absolventin Astrid Atteneder und ihrem Tandempartner Tobias Falkehed, Student des King’s College London. Nachdem sich die beiden drei Semester lang regelmäßig online getroffen hatten, um Deutsch und Englisch im Tandem zu üben, besuchte Astrid, die vor kurzem das Masterstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen abgeschlossen hat, Tobias im Juni 2023 schließlich in London. Auch Michéle Zimmermann, Studentin des Bachelorstudiengangs Information, Medien & Kommunikation, machte sich auf den Weg zu ihrer slowenischen Tandempartnerin Metka Jenčič, die an der Universität Maribor Germanistik studiert. Ihre gemeinsame Zeit haben die beiden Tandempaare in Bildern festgehalten.