05. Juli 2017
Jennifer Joo
Von: Jennifer Joo

Dass es ein schönes Gefühl ist, Menschen zu helfen, das hat Thattil Nadakalan Benom von seinen Eltern mitbekommen, die beide im Gesundheitsbereich tätig sind. Schon in der Schulzeit begann er, sich in Projekten „für die Menschen“ zu engagieren, absolvierte den Zivildienst beim Samariterbund und begann, sich über Praktika Einblicke in verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens zu verschaffen.

Meine Aufgaben reichen von Projektleitung über das Moderieren diverser Veranstaltungen bis natürlich zum Assistieren der Betriebsleitung.


Vom Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung der FH Burgenland fühlte er sich gleich angesprochen. „Auf der Website waren die Berufsbilder klar definiert, das gab mir Perspektive, das hat mich sofort motiviert“, erzählt er.

Für den Masterstudiengang kam dann „keine andere FH in Frage.“ Seit Herbst 2017 studiert er im berufsbegleitenden Masterstudiengang Gesundheitsmanagement und Integrierte Versorgung. Berufspraxis sammelt er als Junior Betriebsführungsmanager von drei Pflegeheimen.

„Meine Aufgaben reichen von Projektleitung über das Moderieren diverser Veranstaltungen bis natürlich zum Assistieren der Betriebsleitung.“ Besonders erfüllend empfindet der engagierte junge Mann es, „Menschen zu helfen, die Menschen helfen.“

Sein Highlight im Masterstudium bisher: „Die Lehrveranstaltung Digitalisierung im Gesundheitswesen war ein Augenöffner für mich. Da tut sich wirklich wahnsinnig viel.“ Sein berufliches Ziel: „Natürlich selbst einmal einen Betrieb zu leiten, aber davor habe ich noch viel zu lernen.“