10. Jänner 2019
Jennifer Joo
Von: Jennifer Joo

Maria Jessica Wiesinger studiert IT Infrastruktur-Management in der Vollzeitvariante an der FH Burgenland. Multitasking liegt ihr, denn sie belegt nebenbei noch ein Studium der Rechtswissenschaften an der JKU in Linz.

Das, was man hier lernt, ist für das spätere Leben sehr nützlich.

 

Warum sie sich entschieden hat, an der FH Burgenland zu studieren? „Mein großer Bruder hat vor 12 Jahren schon an der FH Burgenland studiert, im Vorgängerstudiengang Internettechnologien, und viele spannende Geschichten erzählt. Auch von Lektoren, die jetzt noch an der FH unterrichten und aus der Praxis kommen. Außerdem habe ich auf der Studien- und Berufsinformationsmesse BeSt3 und dem Tag der offenen Tür viele Einblicke in das Studierendenleben erhalten. Der letzte ausschlaggebende Grund für ein Studium an der FH Burgenland war die Nähe zu meinem Heimatort.“

Als Ausgleich zum rechtswissenschaftlichen Studium wollte sie einen technischen Studiengang belegen. „Das, was man hier lernt, ist für das spätere Leben sehr nützlich. Der Bereich IT ist wahnsinnig spannend und sehr vielfältig. Außerdem wächst dieser Bereich. Mittlerweile gibt es in fast jedem Unternehmen IT-Abteilungen, sodass man nicht in einem ganz bestimmten Bereich arbeiten muss, sondern das machen kann, was einem Spaß macht.“

Maria hat das Oberstufenrealgymnasium für Instrumentalmusik am Theresianum in Eisenstadt besucht und dort die Matura mit Auszeichnung abgeschlossen. Begonnen hat ihr Interesse an der IT schon in der Unterstufe, wo sie das Freifach Informatik besuchte. In den nächsten Jahren vertiefte sich dieses Interesse und sie beschloss, Informatik zu studieren.

An der FH Burgenland gefallen ihr der Zusammenhalt und die Gemeinschaft besonders. „Die gemeinsamen Pausen sind sehr lustig und ich erfahre viel von meinen Kolleginnen und Kollegen. Das schweißt zusammen und ist ganz anders als an einer Universität.“

In Zukunft möchte Maria im Bereich IT-Recht arbeiten und betont das Besondere an ihrem Studiengang für alle Interessierten: „IT Infrastruktur-Management ist kein klassisches Informatikstudium. Der Fokus liegt auf der Netzwerktechnik. Die Fächer im Studium sind außerdem breiter gefächert als an anderen Fachhochschulen.“