10. Juni 2020
Christiane Staab
Von: Christiane Staab

Der Masterstudiengang European Studies – Management of EU Projects der FH Burgenland erhält mit der Politikwissenschaftlerin und Europa-Expertin Gerda Füricht-Fiegl eine fachkundige neue Studiengangsleiterin.

Die gebürtige Niederösterreicherin blickt auf 25 Jahre EU-Erfahrung zurück. Die Faszination sei ungebrochen, bestätigt sie.

Mich hat 1995 im Rahmen unseres EU Beitritts ein Flow gepackt und nicht mehr losgelassen. Ich fand und finde die Grundidee – also dieses einzigartige Friedensprojekt EU – nach wie vor wichtig. Auch wenn wir gerade jetzt vor großen Herausforderung stehen und es noch viel zu tun gibt.

Gerda Füricht-Fiegl Studiengangsleiterin an der FH Burgenland

Sie selbst sammelte praktische Erfahrung als Pressesprecherin im Europäischen Parlament sowie in der Europäischen Kommission. Ebenso war sie als Kommunikationsexpertin für die Sozial- und Gesundheitsbranche tätig. 2012 fasste sie in der Lehre und Forschung an der Donau-Universität Krems Fuß und bereicherte seit 2015 das Führungsteam des Departments Wissens- und Kommunikationsmanagement. 2019 finalisierte sie ihre Dissertation zum Thema "Politisches Themenmanagement in EU-Wahlkämpfen" und ist seitdem eine nachgefragte Expertin bei Diskussionsveranstaltungen und Interviews.

In ihrer neuen Funktion als Studiengangsleiterin des englischsprachigen, berufsbegleitenden Masterstudiengangs European Studies – Management of EU Projects fügen sich ihre beiden Spezialthemen Europa und Kommunikation ideal zusammen.

„Interdisziplinarität ist in den Funktionen, in denen die Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs arbeiten, überaus wichtig. Das Angebot der FH Burgenland ist einzigartig und ich freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe“, so Füricht-Fiegl. Der besondere Spirit, der an der FH Burgenland spürbar sei, habe neben dem inhaltlichen Angebot für sie den Ausschlag gegeben, sich um diese Stelle zu bewerben. „Man spürt, dass hier Menschen am Werk sind, die etwas weiterbringen wollen. Das hat mich sehr angesprochen.“

Gerda Füricht-Fiegl übernimmt die Leitung des Masterstudiengangs European Studies - Management of EU Projects von Irena Zavrl. Zavrl konzentriert sich ab sofort noch intensiver auf den Ausbau der kooperativen Doktoratsprogramme der FH Burgenland mit internationalen Universitätspartnern.

Hier der Link zum Pressebild.