17. Mai 2019
Christiane Staab
Von: Christiane Staab

Photo by Aaron Burden on Unsplash

Zum Studium fand Erwin Schlögl verhältnismäßig spät, dafür studierte er umso erfolgreicher. Im Alter von 40 Jahren absolvierte der Projektmanager bei Triumph International das Bachelorstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der FH Burgenland.

Ich bin absolut begeistert von der Qualität der Ausbildung und auch Betreuung an der FH Burgenland.

Nach einem anschließenden Masterstudium an der FH Wiener Neustadt kehrte er 2016 für das PhD-Programm in International Economic Relations and Management an die FH Burgenland nach Eisenstadt zurück. „Diese Reise sollte einfach noch kein Ende haben“, zeigt er sich motiviert.

„Ich bin absolut begeistert von der Qualität der Ausbildung und auch Betreuung an der FH Burgenland. Das vermittelte Wissen wirkt nachhaltig und die Studienzeit brachte bei mir auch eine große persönliche Weiterentwicklung mit sich.“

 

Die Herausforderung sucht Erwin Schlögl aber nicht nur in Studium und Beruf. Auch sportlich steckt er sich laufend neue Ziele. Nach mehreren Marathons nahm er im August 2018 erstmals bei der Red Bull 400 Tour teil. Und warum sollte er auch nicht die 72% Steigung, die die Paul-Ausserleitner-Schisprungschanze aufweist, hinauflaufen. :-)

 

Wir wünschen Erwin Schlögl weiterhin viel Erfolg in Studium und Sport.