17. Juni 2020
Christiane Staab
Von: Christiane Staab

David Moricz absolvierte eine HTL mit dem Schwerpunkt Bautechnik. Sein Plan war, sich in dieser Branche auch beruflich zu verwirklichen. Im Zivildienst nahm sein Leben jedoch eine andere Wendung.

"Ich wollte etwas Soziales tun und bin zum Roten Kreuz gegangen.“ Zurück an seinem Schreibtisch bemerkte er bald, „dass den ganzen Tag vor dem PC zu sitzen, nichts für mich ist.“ Er studierte den Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Burgenland und war von den drei abwechslungsreichen Jahren begeistert.

Was wir in der Theorie gelernt haben, konnten wir sofort in der Praxis umsetzen

Auch für die zahlreichen Berufspraktika konnten wir uns Bereiche auswählen, die uns besonders interessieren.

David MoriczAbsolvent der FH Burgenland

Nach seinem Studienabschluss ist er aktuell auf der Intensivstation im Krankenhaus Oberwart tätig. Auf die herausfordernde Tätigkeit fühlt er sich durch sein Studium sehr gut vorbereitet. Über ein weiterführendes Masterstudium denkt er aktuell nach.

Für seine Bachelorarbeit wollte er sich mit einem aktuellen, relevanten Thema beschäftigen und untersuchte deshalb die Belastungen und Unterstützungsstrategien für pflegende Angehörige von Demenzkranken.