Gemeinsam und in allen Bereichen zu mehr Internationalität und Mobilität – das ist das Ziel des „Teams Internationales“. Bestehend aus dem Vizerektorat, dem International Office und den Departmentkoordinator*innen Internationales arbeitet es in allen strategischen wie operativen Fragen eng zusammen. Im erweiterten Kreis des Teams befinden sich für Austausch und ganzheitliche Lösungen ergänzend auch das Center for Doctoral Studies sowie das Center for Study Preparation.

Internationalität und Mobilität sind mir seit meiner Jugend ein Herzensanliegen: Erst war es die Faszination der Ferne und umfangreiches Reisen. Später kam die Inspiration und Interkulturalität durch Auslandsaufenthalte während des Studiums sowie als Journalist und Lehrender. Heute sind es die internationale Kooperation und Kollaboration, die physische wie virtuelle Mobilität in Lehre und Forschung. Denn die Lösungen für die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft können nur gemeinsam, grenzübergreifend und global vernetzt gefunden werden.

Michael RoitherVizerektor

Das Team des International Office ist ihr Ansprechpartner für alle Fragen zur Internationalisierung von Mitarbeiter*innen, Lehrenden und Studierenden.

Wir sind die Schnittstelle aller internationalen Aktivitäten an der Hochschule und sind verantwortlich für die Beratung von Auslandsaufenthalten im Rahmen des Studiums, die Organisation der Auslandsaufenthalte von Outgoing- und Incoming-Studierenden, die Unterstützung der Studiengänge in der Durchführung von diversen Mobilitätsprojekten, den Aufbau und die Betreuung von Netzwerken und Partnerschaften sowie für die Initiierung und Abwicklung von Austauschprogrammen.

Die Mitarbeiterinnen des International Office stehen gerne für Ihr Anliegen zur Verfügung und freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme (international[at]fh-burgenland.at).

Für mich ist es eine faszinierende Aufgabe, unsere Studierenden für Internationalisierungsaktivitäten zu motivieren und sie bei der Realisierung zu unterstützen. Es ist schön zu sehen, wie sie ein Verständnis für andere Kulturen und Arbeitswelten aufbauen und so einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Birgit RivaltaLeitung

  • Isabella Artner
    Isabella Artner, BA
    MitarbeiterIn
    Internationales, Kooperationen und Karriere, Center for Study Preparation
    Campus Pinkafeld

    Organisation und Betreuung der Incomings und Outgoings in Pinkafeld
    Kontaktperson für Lehrenden- und MitarbeiterInnen Mobilitäten
    Administration des Vorstudienlehrgangs „Bridging Programme“

Ich bin zweisprachig aufgewachsen und konnte im Laufe meiner Schul- und Studienzeit verschiedene Sprachen erlernen, sowie im Zuge diverser kürzerer Auslandsaufenthalte das Leben in einem unbekannten Umfeld und andere Kulturen kennenlernen. Ich schätze diese Erfahrungen sehr. Sie tragen in großem Maße zur Persönlichkeitsbildung bei, da Kompetenzen wie Offenheit, Flexibilität, Toleranz und Empathie geschärft werden. All das sind soft skills, die im Berufsleben immer mehr an Bedeutung gewinnen. Es freut mich, dass ich durch meine Tätigkeit an der FH Burgenland die Gelegenheit dazu habe, Studierende und Mitarbeiter*innen zu motivieren und zu unterstützen ebensolche wertvollen Auslandserfahrungen zu sammeln.

Isabelle ArtnerMitarbeiterin Pinkafeld

  • Christa Koppensteiner
    Mag. Christa Koppensteiner
    MitarbeiterIn, Betriebsrätin
    Internationales, Kooperationen und Karriere
    Campus Eisenstadt

    Organisation, Administration und Betreuung der Incomings und Outgoings im Department ITM
    Kontaktperson für Lehrenden- und MitarbeiterInnen Mobilitäten

Interkulturelle und internationale Erfahrungen gehören zu den wesentlichen Bereicherungen meines Lebens. Es macht mir großen Spaß, auch anderen diese Erfahrungen und Erlebnisse zu ermöglichen. Darüber hinaus bin ich überzeugt, dass es für ein friedliches globales Miteinander gegenseitiges Verständnis und interkulturellen Austausch braucht.

Christa KoppensteinerMitarbeiterin Eisenstadt

Der internationale Austausch von Studierenden und Hochschulmitarbeiter*innen ist ein Thema, das mir besonders am Herzen liegt. Ich selbst habe insgesamt fünf Jahre meiner Studien- und Berufslaufbahn im Ausland verbracht, an drei Mobilitätsprogrammen teilgenommen und freue mich, dass ich heute Studierende und Kolleg*innen bei der Organisation ihrer Auslandsaufenthalte unterstützen kann.

Anna LeskovichMitarbeiterin Eisenstadt

Die Departmentkoordinator*innen (DKI) Internationales haben an der Fachhochschule Burgenland eine Schnittstellenfunktion zwischen Verwaltung/Management und den wissenschaftlichen Einheiten, den Departments. Sie vertreten einerseits die Departmentinteressen in den FH-weiten internationalen Gremien und andererseits die internationalen Anliegen seitens der Hochschule bzw. nationalen und europäischen Leitlinien in den Departments. Die DKI verfügen über vertiefte Kenntnisse im Bereich Internationales und haben einen Überblick über die entsprechenden Departmentaktivitäten. Sie sind in beratender Funktion Ansprechpartner für alle Departmentmitarbeiter*innen in internationalen bzw. Mobilitätsbelangen.

Center for Doctoral Studies

  • Tamás Czeglédy
    Prof.(FH) Dr. habil. Tamás Czeglédy
    HochschullehrerIn, Management Doktoratsprogramme
    Dep. Wirtschaft, Center for Doctorate Programmes
    Campus Eisenstadt

Center for Study Preparation