Forschung und Entwicklung

Logo Forschung Burgenland

Wir bringen Innovation&Forschung zusammen.

Die Teilnahme an spannenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist bei uns Teil des Studiums. Lehre und Forschung sind praxisnah, bedarfsorientiert und interdisziplinär angelegt sowie umgesetzt. Dadurch sind unsere AbsolventInnen umfassend ausgebildet und in der Praxis schnell einsetzbar.

Das Forschungs-Spektrum reicht von großen internationalen Projekten bis hin zu punktgenauen Auftragsforschungen. Dafür steht an den zwei Standorten der FH Burgenland in Eisenstadt und Pinkafeld modernste infrastrukturelle Ausstattung zur Verfügung.

Am Standort Pinkafeld forschen erfahrene Wissenschafter gemeinsam mit Studierenden und Unternehmenspartnern an innovativen Lösungen in Gebäudetechnik, Gebäudemanagement und Energietechnik. Zusätzlich laufen im hochtechnisierten Energie- und Umwelttechnik-Labor und im Gesundheits-Labor innovative Forschungsprojekte: zum Beispiel in den Bereichen Nachhaltiger Energiesysteme und Gebäude sowie Projekte zu Herz-Kreislauf-Gesundheit und betrieblicher Gesundheitsförderung.

Das „living lab“ Energetikum ist hinsichtlich Energie- und Gebäudetechnik „State of the Art“.

Am Standort Eisenstadt stehen Sensorik-, Eye-Tracking- und Medienlabors für innovative Marktforschungsstudien, Sensorik- Untersuchungen oder Fragen der Rezeption und Retention, eKommunikation, eLearning, Medien und Wissensmanagement zur Verfügung.

Umfangreiche Details zur Infrastruktur und zu den Projekten finden Sie auf der Opens external link in new windowWebsite der Forschung Burgenland.