Cloud Computing Engineering

Das Masterstudium verfolgt das Ziel, Führungskräfte aus- und weiterzubilden, die innovativ agieren und den Technologiefortschritt gezielt und aktiv für neue Geschäftsprozesse umsetzen können.

In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Sie neben Cloud-Technologien auch an den dahinterliegenden Business-Modellen und Strategien interessiert sind.

Cloud Computing ist weder Trend noch Hype – Cloud Computing ist Realität: Mobilität, vernetztes Arbeiten, aber auch vernetztes Freizeitverhalten sind heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Natürlich beherrschen Sie als Absolvent dieses Studienganges die wichtigsten Cloud-Technologien. Aber ebenso wichtig sind Kenntnisse der dahinterliegendes Business-Modelle und Strategien, gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Methoden des Changemanagements. Verständnis für Interkulturalität rundet Ihr persönliches Profil als Absolvent ab und eröffnet Ihnen ein breites Arbeitsumfeld – regional wie international, im Konzern oder in einem Klein- und Mittelunternehmen.

Zitat

In diesem Studiengang werden Sie je nach Schwerpunktsetzung zum technisch versierten Manager oder Techniker mit Rundumblick ausgebildet. Sie bekommen Wissen für das Arbeiten und Gestalten im Cloud Computing – und zwar technischer, organisatorischer und rechtlicher Natur – sowie die Möglichkeit, an aktuellen Cloud-Forschungsthemen mitzuarbeiten.

Markus Tauber
Studiengangsleiter

Facts zum Studiengang

Studiengang

Masterstudium - 4 Semester
Informatikstudium mit Fokus auf Cloud Computing

Akademischer Grad

Master of Science in Engineering - MSc

Organisationsform

berufsbegleitend (i.d.R. alle zwei Wochen Freitag 14.00 bis 21.00 Uhr und Samstag von 8.30 bis 17.15 Uhr), 50 % Fernlehre

Initiates file downloadPräsenztermine SS 2018

Initiates file downloadPräsenztermine WS 2018/2019

Studienplätze

24

Studienort

7000 Eisenstadt, Campus 1

Unterrichtssprache

Deutsch, ca. 20% Englisch

Video

Häufige Fragen zum Studium

Studiengangsleiter Markus Tauber beantwortet häufige Fragen zu den Besonderheiten, den Berufsfeldern, den Voraussetzungen und dem Aufnahmeverfahren des Studiengangs.

Video teilen

Zugangsvoraussetzungen

Der Masterstudiengang Cloud Computing Engineering ist für AbsolventInnen eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung (Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengänge von Fachhochschulen und Universitäten, Doktoratsstudien) zugänglich.

Initiates file downloadDetails Zugangsvoraussetzungen Masterstudiengang Cloud Computing Engineering

Highlights

  • Im Rahmen der Lehrveranstaltungen können auch industrierelevante Zertifizierungen erworben werden (z. B. VMware, Microsoft, EuroCloud)
  • Einzigartiger Studiengang in Österreich – technische Umsetzung in der Cloud
  • Ausgewogene Kombination von Technik und wirtschaftlichorganisatorischen Fächern
  • Hoher Anteil an aktuellen und daher flexiblen Themen im Curriculum (z. B. durch Mitarbeit an internationalen Forschungsprojekten => verschaffen Sie sich darüber hier einen Opens external link in new windowEinblick)
  • Starker Fokus auf praktische Anwendbarkeit im Berufsleben, sowohl inhaltlich als auch organisatorisch

Anmeldung und Aufnahme

Am Fachhochschul-Masterstudiengang Cloud Computing Engineering werden jährlich 24 StudienwerberInnen aufgenommen.

Anmeldefrist: 31. Mai (danach auf Anfrage)

Anmeldungen, die innerhalb einer festgesetzten Frist am Fachhochschul-Masterstudiengang Cloud Computing Engineering einlangen, werden im Aufnahmeverfahren für das kommende Studienjahr berücksichtigt. Die Anmeldung erfolgt über die Opens internal link in current windowOnline-Anmeldung.

Aufnahmegespräch
Nach der Bewerbung um einen Studienplatz werden berechtigte Studienwerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Im Aufnahmegespräch werden die Studienmotivation, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie eine etwaige Berufsvorerfahrung, Englisch und weitere Fremdsprachenkenntnisse geklärt.

Übersteigt die Zahl der Studienwerber die Anzahl der vorhandenen Studienplätze, sieht das Aufnahmeverfahren eine Reihung vor, wobei die akademische Qualifikation (bisherige Studienlaufbahn), Zusatzqualifikationen (berufliche Qualifikationen, Zertifikate etc.) sowie das Aufnahmegespräch gewertet werden.

Kaution
Nach verbindlicher Zuerkennung eines Studienplatzes wird an der Fachhochschule Burgenland eine studienplatzsichernde Kaution von € 350,- eingehoben. Diese wird aktiven Studierenden nach Ende des ersten Semesters zurückgezahlt. Sollte ein/e StudienwerberIn die vor Studienbeginn erforderlichen Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen (z.B. Bachelorprüfung nicht bestanden etc.), wird die Kaution ebenfalls retourniert. In allen anderen Fällen verfällt die Kaution.

Berufsfelder

AbsolventInnen arbeiten in Unternehmen jeder Größe, die technologische Entwicklungen als Chance sehen.

Planung von Cloud-Lösungen
Solution Architect, Requirement Engineer, ProduktmanagerIn, BeraterIn, Security Officer, Startup-GründerIn, Opportunity Scout

Umsetzung von Cloud Lösungen
Implementation ManagerIn, Projekt ManagerIn, Software Engineer

Betrieb von Cloud-Lösungen
Technical Operations ManagerIn, Service ManagerIn, Support LeiterIn, PreSales, Data Center LeiterIn, CTO, CIO

Betrieb und kontinuierliche Weiterentwicklung von Cloud-Lösungen
DevOps ManagerIn

Kontakt

Sie haben
noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium. Treffen Sie gut informiert die richtige Entscheidung.

InfoLine +43 5 7705-3500
 

E-MAIL ANFRAGE
Info ANFORDERN

Anmeldung

Jetzt für diesen
Studiengang
anmelden!

Gehen Sie den nächsten Schritt in die richtige Richtung und melden Sie sich bequem online an. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

ZUR ANMELDUNG