PR & Kommunikationsmanagement

Der berufsbegleitende Lehrgang vermittelt umfassendes Wissen für eine Karriere im dynamischen Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Er richtet sich an Personen, die sich auf professioneller Ebene mit Public Relations beschäftigen möchten und ermöglicht auch Neueinsteigerinnen und Neueinsteigern den Start im wachsenden digitalen Berufsfeld. Die Weiterbildung kann als akademischer Lehrgang oder Masterlehrgang absolviert werden.

Professionelle Öffentlichkeitsarbeit hat einen hohen Stellenwert. Die Entwicklung geeigneter Strategien wie auch der Umgang mit Online-Kommunikation und Social-Media-Kanälen sind mitentscheidend für den (Kommunikations-)Erfolg von Unternehmen. Public-Relations-Verantwortliche legen dabei nicht nur großen Wert auf die ideale Konzeption, auch das Verfassen öffentlichkeitswirksamer Texte spielt in ihrer Arbeit eine zentrale Rolle. Damit ein Unternehmen auch in Krisensituationen Stärke beweisen und sein positives Image aufrecht erhalten kann, bedarf es professionell ausgebildeter Public Relations Expertinnen und Experten. 

Der akademische Lehrgang bietet eine praxisnahe Ausbildung in den zentralen Bereichen der PR und des Kommunikationsmanagements. Die Inhalte des akademischen Lehrgangs sowie des Masterlehrgangs werden sowohl auf theoretischer Ebene vermittelt als auch anhand konkreter praktischer Übungen angewandt. Die Lehrenden sind vorwiegend Expertinnen und Experten aus der Praxis, die fundiertes Know-how direkt aus der Branche einbringen.
Diese Weiterbildung ist ein Kooperationsangebot zwischen den Studiengängen Media- und Kommunikationsberatung der FH St. Pölten und dem Studiengang Information Medien Kommunikation der FH Burgenland. Synergien beider Hochschulen werden genutzt, um gemeinsam diese Public-Relations-Weiterbildung anzubieten.

Zitat

Public Relations beschäftigen sich mit der Kunst, nutzenstiftende Beziehungen im Innen und Außen herzustellen, um positives Image zu generieren, zu informieren oder Schaden im Krisenfall zu minimieren. Wie das gelingt? Wenn strategische Kommunikationsziele definiert sind und bestmögliches Branchen-Know-how unter Ausnützung aller zur Verfügung stehender Instrumente und Kanäle die Basis allen Handelns ist. Der neue PR-Lehrgang der FH Burgenland und FH St. Pölten bietet fundierten Know-how-Transfer.

Sabine Fichtinger
Lehrgangsleiterin

Facts zum Lehrgang

Lehrgang

Akademischer Lehrgang
Akademische/r Public Relations ExpertIn (zwei Semester, 60 ECTS)

Masterlehrgang
Master of Science in Public Relations, MSc (vier Semester, 120 ECTS)

Zeiten

Beide Varianten der Weiterbildung sind berufsbegleitend zu absolvieren. Die Lehrveranstaltungen finden an ausgewählten Wochenenden (in der Regel Freitag/Samstag) statt

Kosten

Akademischer Lehrgang: EUR 2.400,- pro Semester

Masterlehrgang: EUR 2.400,- pro Semester im 1. Studienjahr, EUR 2.900,- pro Semester im 2. Studienjahr

 

Ort

Die Lehrveranstaltungen finden an der FH St. Pölten, der FH Burgenland und in Wien statt

Information und Anmeldung

Fachhochschule St. Pölten, Matthias Corvinus-Str. 15, 3100 St. Pölten, T: +43 2742 313 228-333

E: lpr@fhstp.ac.at

Ausbildungsziele

Die Absolventinnen und Absolventen dieser modularen Weiterbildung in Public Relations und Kommunikationsmanagement verfügen über folgende Kompetenzen: 

  • Sie können die Geschäftsführung eines Unternehmens hinsichtlich der grundlegenden PR-Strategie bzw. der PR-Planung beraten,
  • die kommunikative Wirkung von Entscheidungen beurteilen,
  • spezifische Zielsetzungen für die Kommunikationsarbeit definieren,
  • Kommunikationszusammenhänge erkennen,
  • Kommunikationsprojekte und –Maßnahmen realisieren, umsetzen und evaluieren.
     

Zielgruppe / Zugangsvoraussetzungen

Akademischer Lehrgang

Personen, die sich auf professioneller Ebene mit Public Relations beschäftigen möchten. Die Weiterbildung ist sowohl für Teilnehmende mit erster Erfahrung in Public Relations als auch für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger geeignet. Allgemeine Universitätsreife ist erforderlich, das Mindestalter zum Start ist 23 Jahre.

Masterlehrgang

Positiver Abschluss der ersten beiden Semester des akademischen Lehrgangs. Zusätzlich Abschluss einer Hochschule (Bachelor-, Master- oder Diplomstudium) oder allgemeine Universitätsreife und mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung.

vkpornodepfile.com