Unser Service für Schulen

Ein Studium ist eine wichtige, aber mitunter auch eine sehr schwierige Entscheidung für Schüler und Schülerinnen. Gilt es doch eine Entscheidung für die berufliche Zukunft zu treffen. Wir wollen mit verschiedenen Angeboten für Schulen Einblick in das Studienangebot der FH Burgenland und die darin vermittelten Lehrinhalte geben, und den Schülern und Schülerinnen damit Unterstützung für eine mögliche Studienwahl bieten.
 

Wir besuchen Sie gerne vor Ort in Ihrer Schule

Wenn Sie Interesse an einem Schulbesuch haben, melden Sie sich bei uns unter Opens window for sending emailberatungspamfilter@fh-burgenlandspamfilter.at oder telefonisch unter 05 7705 3500.
 

Vorwissenschaftliche Arbeit

Wir unterstützen Ihre Schüler und Schülerinnen bei der Recherche und dem Verfassen ihrer vorwissenschaftlichen Arbeit. Unsere Bibliothek steht für Ihre Schüler und Schülerinnen offen. Mehr als 40.000 Bücher warten.
Öffnungszeiten: Mo-Do 9:00-17:00, FR 8:00-20:00 und SA 8:00-15:00.

Wir bieten für Schulklassen eine Einführung in die Benutzung der Bibliothek an, die ca. 1 bis 1,5 Stunden dauert. Bei dieser werden sowohl gedruckte als auch elektronische Quellen berücksichtigt. Ein spezielles Augenmerk wird dabei auf die Bewertung von Informationsquellen gelegt.

Sollten Sie Interesse haben, mit Ihren Schülerinnen und Schülern unsere Bibliothek zu besuchen, dann wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung an: Mag. Andreas Hepperger, andreas.heppergerspamfilter@fh-burgenlandspamfilter.at bzw. 05 7705 3120.

Wenn SchülerInnen alleine zu uns kommen, bekommen sie individuell eine kurze Einführung bzw. unterstützen wir sie bei ihrer Recherche.
 

Workshops an den beiden Studienzentren

Wir wollen mit Workshops aus den Bereichen Initiates file downloadWirtschaft, Initiates file downloadInformationstechnologie und -management, Initiates file downloadEnergie-Umweltmanagement und Initiates file downloadGesundheit Einblick in das Studienangebot der FH Burgenland und die darin vermittelten Lehrinhalte geben, und den Schülern und Schülerinnen damit Unterstützung für eine mögliche Studienwahl bieten.