Partnerhochschulen

Unsere FH verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Partnerhochschulen in 19 Ländern der EU, in BiH, in der Schweiz (auf Anfrage)  und in Russland (Sommerkolleg). Diese Hochschulpartner tragen durch einen regen Studierenden- wie Personalaustausch von Lehrenden und MitarbeiterInnen entscheidend zur Internationalisierung bei.

Lehrende unterrichten an den Partnerhochschulen, um den dortigen Studierenden ein internationales Umfeld zu bieten und Kontakte mit ausländischen KollegInnen für Projekte und Kooperationen zu knüpfen. Ebenso kommen Lehrende aus den Partnerhochschulen innerhalb verschiedener Aktivitäten an die FH Burgenland um den Studierenden internationale Erfahrungen im Studium zu ermöglichen.

Hier finden Sie eine Liste unserer Partnerinstitutionen nach Ländern geordnet. In Klammer steht der Studienbereich, in welchem der Austausch möglich ist:

Die mit ** bezeichneten Institutionen können über CEEPUS-Stipendien besucht werden: 

W        Wirtschaft (mit Schwerpunkt Mittel-Osteuropa)
ITM     Informationstechnologie und Informationsmanagement
EUM   Energie-Umweltmanagement
G       Gesundheit
S       Soziales

Belgien

Bosnien und Herzegowina

Dänemark

Deutschland

Finnland

Frankreich

Irland

Italien

Kroatien

Lettland

Litauen

Niederlande

Norwegen

Polen

Portugal

Rumänien

Schweden

Schweiz

Slowakei

Slowenien

Spanien

Tschechien

Ungarn

Vereinigtes Königreich