17.06.2014

Weinmarketing als FH-Schwerpunkt

Doris Granabetter absolviert berufsbegleitend das Masterstudium Internationales Weinmarketing an der FH Burgenland.

Hauptberuflich ist sie nach Stationen im Tourismus und der Werbung in der Marketingabteilung der Wirtschaftskammer tätig. Dass man Beruf, Familie und Studium unter einen Hut bringen kann, weiß sie aus ihren Erfahrungen.

„Die Familie muss die Entscheidung mittragen“, so die zweifache Mutter, die in der FH auf die Freunde ihrer Kinder trifft. „Wir haben auch das zuhause besprochen. Meine Söhne, die selbst studieren, haben kein Problem damit, dass ich ihren Freunden in den Pausen über den Weg laufe, ganz im Gegenteil.“

In der Familie wurzelt auch die Liebe zum Weinbau. „Die Weingärten sind zwar verpachtet, aber ein Arbeitskollege hat mir durch seine Weinreisen die Vielfalt der Weinwelt eröffnet“, so Granabetter, die gerade von einer Portugal-Weinreise zurückgekommen ist. „Das Studium hilft mir, internationale Trends zu orten und in Beziehung zur burgenländischen Weinwirtschaft zu bringen.“

Mehr Alumnistories finden Sie Opens external link in new windowhier.